HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
German Football League
 
Menü



GFL TV
GFL-TV.de


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Paderborn Dolphins vom 20.03.2017

Weitere Defensiv-Spezialisten für die Dolphins

Linebacker und Defensiv-Tackle verstärken die Paderborner

Die Paderborn Dolphins müssen vor dem Saisonstart noch einmal ihre Personalplanung umbauen. Linebacker Brenden Daley wird kein Dolphin werden, er entschied sich kurz vor Abflug für den Verbleib in den USA. Dolphins-Vorsitzender David Schmidtmann konnte schnell die entstandene Lücke schließen. Mit Jerrod Shelby fand Schmidtmann schnell einen Ersatz auf der Position des Linebackers. Zudem konnte Schmidtmann mit Mustafa Jalil einen weiteren Defensiv Tackle aus den USA nach Paderborn lotsen.

„Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich eine andere“, sagte David Schmidtmann. Scheinbar trifft diese Redensart in dieser Saison mehrfach auf die Paderborn Dolphins zu. Schon frühzeitig hatten die Dolphins ihren Kader für die Saison 2017 geplant, zusammengestellt, die notwendigen Personalentscheidungen getroffen und sich mit Spieler-Trainern aus den USA geeinigt. Doch nicht nur Linebacker Brenden Daley machte den Dolphins einen Strich durch die Rechnung, sondern auch der zuerst verpflichtete Quarterback. Schon bei der Absage des ursprünglich geplanten Spielmachers bewies Schmidtmann ein geschicktes Händchen und konnte mit der Verpflichtung von Justin Gomez schnell einen neuen US-Boy präsentieren. Die Absage des US-Linebackers nutzte Schmidtmann erneut und machte aus einer Personalie zwei! Schmidtmann sprach einige Kontakte in den USA an und konnte gleich zwei Defensiv Spezialisten von den Paderborn Dolphins überzeugen. Mit Mustafa Jalil wird die Defensiv-Line weiter ausgebaut. Der 1,91 m große und 135 kg schwere Jalil spielte in der Division I an der Universität von Kalifornien, bei den dort ansässigen ‚Calbears‘. „Er wird uns in der Defensive sicherlich weiterhelfen. Schon die körperliche Präsenz hilft die Lücken in der Defensiv-Linie klein zu halten. Den Bären aus Kaliforniern - den Calbears - wird er körperlich alle Ehre machen“, so Schmidtmann. Headcoach Carsten Weber und Defensiv-Koordinator Luigiano Figlia waren sich nach einigen Gesprächen mit Schmidtmann einig, dass eine Unterstützung an dieser Stelle in der Defensive sinnvoll ist.

Zeitgleich arbeitete man an einem Ersatz auf der Linebacker Position. Ebenfalls konnten sich hier Figlia, Weber und Schmidtmann schnell auf eine Person einigen. Mit Jerrod Shelby holen die Dolphins einen jungen Mann nach Paderborn, der durch die hohe Anzahl an Tackles in der Division II auf sich aufmerksam macht. Shelby kann für das Jahr 2015 gleich 106 Tackles vorweisen. 2016 legte er noch einmal zu und baute seine persönliche Statistik auf 110 Tackles aus. Zum Vergleich: der erfolgreichste Defensiv-Spieler der Paderborn Dolphins kam in der Saison 2016 auf 80 Tackles. Besonders Shelbys Körpergröße von 1,93 m ermöglicht ihm die notwendige Übersicht zu behalten. Mit seinen fast 100 kg Körpergewicht wird er ebenfalls genügend Gewicht in die Waagschale werfen können, wenn einmal ein Offensiv-Spieler zu stoppen ist.

Headcoach Weber freute sich, dass so schnell eine Lösung gefunden wurde. „Wir haben hier wirklich aus der Not eine Tugend gemacht und für uns eine passende Lösung erarbeitet“, so Weber. Für Defensiv Koordinator Figlia wird es vor dem eigentlichen Saisonstart noch einmal stressig, denn er muss die beiden US-Boys in sein System integrieren. Eine Hürde sieht er allerdings in der kurzfristigen Personalveränderung nicht. Für ihn ist klar, dass sich die Defensiv-Spezialisten schnell an das Spielsystem gewöhnen werden.

Sportvorstand David Schmidtmann freut sich auf die anstehende Saison und die kommenden Spiele. Das Team wird die Saisonvorbereitung nutzen, um die kleinen Unsauberkeiten noch weiter zu beseitigen und stärker am Zusammenspiel zu arbeiten. „Wir sind froh, dass sich der Rückschlag für uns in einen glücklichen Umstand wandeln ließ, doch jede Saison müssen wir das nicht haben. Vielleicht fangen wir einfach für die Saison 2018 später an zu planen, dann kann uns auch niemand mehr absagen“, sagte Schmidtmann schmunzelnd.

Links zur Meldung
Paderborn Dolphins
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL
Berlin AdlerBerlin RebelsBraunschweig NewYorker LionsCologne CrocodilesDresden MonarchsHamburg HuskiesHildesheim InvadersKiel Baltic HurricanesAllgäu CometsFrankfurt UniverseIngolstadt DukesMarburg MercenariesMunich CowboysSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart Scorpions
GFL 2
Assindia CardinalsBonn GamecocksDüsseldorf PantherLangenfeld LonghornsLübeck CougarsPaderborn DolphinsPotsdam RoyalsRostock GriffinsAlbershausen CrusadersFursty RazorbacksGießen Golden DragonsKirchdorf WildcatsNürnberg RamsRavensburg RazorbacksWiesbaden Phantoms
Termine
08.04. - 09.04.
Big6/ EFL 1. Spieltag
08.04.
EFL: Milano Rhinos vs. Dauphines de Nice
Mailand
22.04.
GFL Season Opener: Stuttgart vs. Frankfurt
Stuttgart
22.04.
Big6: Amsterdam vs. NY Lions
Amsterdam
22.04.
Big6: Milano Seamen vs. Berlin Rebels
Mailand
22.04.
EFL: Thonon vs. Prag
Thonon-les-Bains
29.04.
Big6: NY Lions vs. Badalona Dracs
Braunschweig
06.05. - 07.05.
Big6/ EFL 3. Spieltag
06.05.
EFL: Berlin Adler vs. Thonon-Les-Bains
Berlin
06.05.
EFL: Dauphines de Nice vs Milano Rhinos
Nizza
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


PO Marburg Mercenaries - Hamburg Blue Devils

Germanbowl XXIX Braunschweig Lions - Stuttgart Scorpions

German Bowl XXX