HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
German Football League
 
Menü



German Bowl XXXV
www.germanbowl.de

WM 2011
www.americanfootball2011.com

GFL TV
GFL-TV.de

Partner
Ausrüster der Junioren-, Frauen- und Herren-Nationalmannschaft
www.mhfs.de


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Stuttgart Scorpions vom 20.11.2012

Der neue Head Coach der Scorpions ist der alte

Matthias Mecherlein geht in sein fünftes Jahr

Nachdem die Stuttgart Scorpions kürzlich den Posten des Offense Coordinators an den US-Amerikaner Paul Schudel vergeben haben, legte sich der Vorstand um den Vorsitzenden Markus Würtele nun auch bei der Wahl des Head Coachs für die Saison 2013 fest: Wie bisher wird Matthias Mecherlein verantwortlich an der Seitenlinie stehen, mit der Änderung gegenüber den Vorjahren, dass sein Hauptaugenmerk zukünftig auf der Betreuung der Verteidigung liegt.

Fast ist es ein kleines Jubiläum, geht Mecherlein doch in seine fünfte Saison als Head Coach, und auch wenn der endgültige Kader für die kommende Saison noch lange nicht fest steht, so gibt er bereits jetzt den 2. Platz in der GFL-Süd als Zielsetzung für 2013 aus. Dafür braucht es laut eigener Aussage zwar die eine oder andere externe Verstärkung für die Scorpions, jedoch sieht er auch bei den Spielern aus den Vorjahren, die weiterhin das rote Jersey tragen, noch Luft nach oben – hier wird er selbst gefordert sein, das Maximum aus jedem Einzelnen heraus zu holen. Ebenso wird er mit seinem Trainerstab daran arbeiten müssen, für mehr Konstanz in den eigenen Reihen zu sorgen, war dies doch eine der Schwachstellen in der vergangenen Saison, die die Scorpions den einen oder anderen Punkt gekostet hat.

Einen wesentlichen Faktor könnte hierbei der bereits erwähnte, neue Verantwortliche für die Offense, Paul Schudel, sein. Von ihm verspricht sich Mecherlein - neben den Lerneffekten für seine eigene Person - etliche neue Ideen und Einflüsse aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz, den er im langen Lauf seiner Karriere bereits sammeln konnte. Und waren es in der Saison 2012 oftmals die Kleinigkeiten, die den Unterschied zwischen den Scorpions und den Topteams ausmachten, so erhofft sich Mecherlein, dass es durch verstärkte Fokussierung auf diese Kleinigkeiten in 2013 gelingen wird, diese Lücke zu schließen.

Die Stuttgart Scorpions heißen Matthias Mecherlein herzlich Willkommen zurück auf der Waldau.

JH

Links zur Meldung
Facebook ASC Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL
Berlin AdlerBerlin RebelsBraunschweig NewYorker LionsCologne FalconsDresden MonarchsDüsseldorf PantherKiel Baltic HurricanesAllgäu CometsFranken KnightsMarburg MercenariesMunich CowboysRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart Scorpions
GFL 2
Bielefeld BulldogsBonn GamecocksCologne CrocodilesElmshorn Fighting PiratesHamburg HuskiesHildesheim InvadersLübeck CougarsTroisdorf JetsDarmstadt DiamondsFrankfurt PiratesFrankfurt UniverseHolzgerlingen TwisterKirchdorf WildcatsNürnberg RamsRavensburg RazorbacksWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Rüsselsheim Razorbacks - Berlin Adler

German Bowl XXXI: Berlin Adler - Kiel Baltic Hurricanes

Relegation Wiesbaden Phantoms - Weinheim Longhorns