Pirates verlieren Offensiv-Schlacht gegen die Paladins mit 47:50

Elmshorn, 09. September 2018 - Am 14. GFL 2-Spieltag gab es einen Tag der offenen Tür im Elmshorner Krückaustadion, denn die Abwehrreihen der Fighting Pirates und auch des Gegners Solingen Paladins zeigten sich der jeweilig gegenüberstehenden Offensive mehr als großzügig. Mit 47:50 (20:21,13:7, 7:7, 7:15) musste sich der Gastgeber vor

Saisonabschluss: Pirates begrüßen die Paladins

Elmshorn, 07. September 2018 - In der GFL 2-Nordstaffel sind die Würfel höchstwahrscheinlich gefallen. Dem Tabellenführer Düsseldorf Panther (13 Spiele, 22:4 Punkte) ist die Meisterschaft bei noch einem benötigten Zähler im Duell mit dem Tabellenletzten Berlin Adler wohl nicht mehr zu nehmen. Die Solingen Paladins bleiben mit einem Punktverhältnis von

Punkthungrige Piraten reisen zu den Paladins

Elmshorn, 07. Juni 2018 – Ob Andreas Nommensen, Offensiv-Koordinator bei den Elmshorn Fighting Pirates, sich manchmal selbst auf die Schulter klopft? Schließlich ist ein Football-Spiel mit Beteiligung des GFL 2-Aufsteigers regelmäßig ein Punktefestival – 236 Zähler hat der Tabellenzweite aus Elmshorn in fünf Partien bislang schon aufs Scoreboard geknallt. Das

Griffins gelingt Revanche gegen Paladins

Eines steht fest. Die Griffins garantieren in der Saison 2018 für beste Unterhaltung. Und dies nicht nur aufgrund des wiederum hervorragend organisierten Gamedays inkl. einer tollen Halbzeitshow von Jonny Henning, einem der sicher besten Elvis Tributes. Auch auf dem Platz geht es in diesem Jahr so spannend und unterhaltsam wie selten

Griffins sinnen auf Revanche

Auch wenn ihnen das intensive Spiel in Solingen noch in den Knochen steckt, mental sind alle Greifen schon bereit für das Rückspiel. Dass durch die Verletzung von QB Gordon entstandene kleine Tief soll mit einem Heimsieg schnell überwunden werden. Die Abstimmung mit dem neuen Spielmacher der Griffins, Christopher Andrews, wird auch

Griffins verlieren hart umkämpftes Spiel in Solingen

Völlig erschöpft aber erhobenen Hauptes verließen die Griffins am Samstagabend die mit 1500 Zuschauern gut gefüllte Jahn-Kampfbahn in Solingen. Gegen eine starke Solinger Mannschaft hatte man zwar eine 41-30 Niederlage einstecken müssen, kämpferisch aber alles auf dem Platz gelassen. Ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen, war aber aufgrund der widrigen Umstände der

Vom Pech verfolgte Griffins reisen nach Solingen

Die Pechsträhne der Griffins will nicht abreißen. Nach zahlreichen Verletzungen in der Pre-Season und dem abgesagten Trainingslager hat sich nun Quarterback Teejay Gordon im Spiel in Langenfeld das Sprunggelenk gebrochen. Er wird leider auch für den Rest der Saison ausfallen. Manager Jens Putzier: "Wenn ein Footballteam seinen Quarterback verliert, ist