Planungen werden fortgeführt

Die Vereine von GFL und GFL 2 hatten in einer Videokonferenz zu Pfingsten beschlossen, dass eine Saison von September bis November ermöglicht werden und die Teilnahme daran den Vereinen freigestellt werden soll. Gleiche Vereinbarungen wurden zu den übrigen Lizenzligen des AFVD wie der GFL Juniors und den Damenbundesligen getroffen.Derzeit werden

GFL 2 ist sich einig – Vereine reichen Einverständnis für einen Saison-Start im September ein

Nach den Junioren der GFL jetzt auch die GFL 2! Die Vereine der zweithöchsten Football-Liga in Deutschland haben dem Konzept der Liga zugestimmt und damit den Grundstein für den Start der Saison 2020 im September gelegt. Damit können die Verantwortlichen in die Planung gehen, um eine zeitlich verkürzte Saison bestmöglich für alle

GFL Ligasprecher Carsten Dalkowski im Interview: „Wir sind uns alle bewusst, dass wir in einem Boot sitzen.“

Nach dem klaren einstimmigen Votum aller 16 GFL Vereine für eine weitere Saisonplanung 2020 wird dieses Thema bei den Vereinen, den Fans und in den Foren heftig diskutiert. GFL Ligasprecher Carsten Dalkowski stellt sich den Fragen, die Holger Weishaupt von american-football.com dazu aus der Footballszene zusammengefasst hat. Einstimmig haben die Vereine

Grünes Licht für GFL-Saison 2020

In einer zweistündigen Videokonferenz am 30. Mai haben die Vereine von German Football League (GFL) und German Football League 2 (GFL 2) grünes Licht für eine Saison 2020 in Football-Deutschland von September bis November gegeben. Einstimmig haben die Vereine die Ligaleitung und den Verband aufgefordert, die Planungen dafür fortzuführen. Gespielt werden

Vereine veranstalten am 30. Mai Online-Ligameeting: Diskussion um Rahmenbedingungen für Durchführung des Spielbetriebs in 2020

Frankfurt – Am 30. Mai veranstaltet die GFL ein großes Meeting für alle Vereinsvertreter der 1. und 2. Bundesliga – aufgrund der aktuellen Lage selbstverständlich online. Beim Meeting am 30. Mai steht vor allem ein Punkt ganz oben auf der Agenda: Die Festlegung der Eckpunkte für die Rahmenbedingungen, in 2020 beginnend

Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt

Am Sonntag den 03.05.2020 hätte für die Marburg Mercenares die GFL Saison 2020 im Georg-Gaßmann-Stadion begonnen. Die letztjährigen Playoff Teilnehmer hätten das Traditionsteam aus München, die Munich Cowboys empfangen. Dieses „Grand Old Team of the South“ gehörte bereits 1979 zu den Gründungsmitgliedern der Football-Bundesliga und hat in dieser Zeit viele

Dresden Monarchs verpflichten Defensive-Liner Leo Krafft Touray

American Footballer mit Unterstützung aus Norwegen Es sind schwierige Wochen für die German Football League (GFL). Niemand weiß genau, wann die Teams der Liga wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können. Gibt es eine Saison 2020 oder nicht? Die Ungewissheit ist aktuell wohl das Schlimmste. „Wir halten uns strengstens an die Vorgaben von

Dresden Monarchs bereiten sich weiter auf Saison vor

Footballer begrüßen Londoner Jason Selormey in ihren Reihen Noch ist nur schwer abzuschätzen, wie sich die aktuelle Situation rund um COVID-19 auch auf die German Football League (GFL) auswirken wird. Niemand weiß es mit Sicherheit. Doch nach dem Statement der Liga soll es zu Pfingsten am 30. Mai losgehen und die Monarchs

Brad Mayes neuer Quarterback der Dresden Monarchs

Dresdner Footballer bereiten weiterhin Saison vor! Seit Monaten stand Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber mit vielen Quarterbacks im Austausch. Während die Entscheidungen in vielen anderen Positionsgruppen schnell getroffen werden konnten, galt es bei der Schlüsselfigur der kommenden German-Football-League-Saison genau abzuwägen. „Keine andere Position im Kader ist so entscheidend und damit auch so