Schlomm kickt Cougars zum Sieg

Die Lübeck Cougars können in diesem Jahr nur Drama: Bei den Rostock Griffins sicherte ein verwandeltes Field Goal von Eric Schlomm zwei Sekunden vor dem Ende den 30:27 (24:7)-Auswärtssieg und damit den fünften Erfolg in Serie. Damit schieben die "Berglöwen" sich in der GFL2-Tabelle auf Platz zwei. "Ich bin unglaublich stolz

Cougars vor Spitzenspiel in Rostock

Zweiter gegen Dritter: Wenn die Lübeck Cougars (5-2) am Samstag (18 Uhr/Leichtathletikstadion) bei den Rostock Griffins (6-1) antreten, ist es das Top-Duell des Wochenendes in Deutschlands zweithöchster Spielklasse. Wer wird heißester Verfolger von Ligaprimus Elmshorn (6-0)? Beide Mannschaften treten mit breiter Brust an, konnten zuletzt vier Siege in Serie feiern. Rostock

Nordderby vor der Sommerpause – Lübeck Cougars kommen nach Rostock

Am Samstag kommt es im Rostocker Leichtathletikstadion beim S+T Fassaden Gameday zum ersten Nordderby der Saison. Gegner sind die Lübeck Cougars, traditionell ein Team, mit dem die Greifen sich in heimischen Gefilden schwer tun, gingen doch alle Heimspiele gegen die Lübecker bislang verloren. Von den insgesamt 6 Spielen, konnten die Griffins

Griffins dominieren Hitzeschlacht in Hannover!

Mit 3 Siegen im Rücken und der aktuellen Tabellensituation waren die Rollen im Rückspiel der Griffins in Hannover eigentlich klar verteilt. Eigentlich, denn es fehlten etliche Stammkräfte und in so manchem Fall hatte die Favoritenrolle auch bei den Greifen schon für schwere Füße gesorgt. Aber nicht am vergangenen Sonntag. Durch TD-Pässe auf

Griffins reisen Sonntag nach Hannover

Am kommenden Sonntag blasen die Griffins zum Angriff auf Sparta, denn um 15:00 Uhr kommt es im Hannoveraner Rudolf-Kalweit-Stadion zum Rückspiel bei den Hannover Spartans. Nach der 41:29 Niederlage im Ostseestadion brennen die Gastgeber sicher darauf, Revanche zu nehmen und werden voll motiviert ins Aufeinandertreffen mit den Greifen gehen. Dass die

Griffins gewinnen weiter

Trotz widriger Wettervorhersagen konnte der Kickoff zum Neue Rostocker Wohnungsgenossenschaft GAMEDAY gegen die Troisdorf Jets pünktlich um 16:00 Uhr erfolgen. Die 515 Zuschauer, die sich trotz Unwetterwarnung im Rostocker Leichtathletikstadion versammelt hatten, sahen das beste Viertel ihrer Griffins in der bisherigen Saison und den dritten Sieg in Folge. Touchdowns durch Jermichael Selders, Christopher Jeffrey

Belastungsgrenze erreicht

Troisdorf, 16. Juni 2019 – 28 Stunden, Stau in Hamburg, eine Gewitterwarnung, eine Niederlage und ein freigeschleppter Bus – so lässt sich der vergangene Spieltag der Troisdorf Jets am besten zusammenfassen. Zur weitesten Auswärtsfahrt des Jahres nach Rostock startete die Mannschaft von Head Coach Andreas Heinen bereits um 4 Uhr morgens

Griffins wollen auch gegen die Jets gewinnen

Nur 7 Tage nach dem bisherigen Saisonhighlight im Ostseestadion steht für die Greifen bereits das nächste Heimspiel auf dem Programm, dieses Mal wieder in gewohnter Umgebung. Zum 3.Heimspiel der Saison empfangen die Griffins am Samstag den Aufsteiger Troisdorf Jets. Beide Mannschaften standen sich in dieser Saison bereits gegenüber. In Troisdorf

Rückspiel gegen Rostock

Nach sechs kräftezehrenden Spielwochen am Stück durften die Troisdorf Jets am Pfingstwochenende eine kurze Pause einlegen. Doch viel Zeit zum Durchatmen bleibt nicht, denn am Samstag steht bereits die längste Auswärtstour des Jahres nach Rostock auf dem Programm. Gleich am zweiten Spieltag der Saison trafen die Jets im heimischen Aggerstadion auf

Griffins bleiben im Ostseestadion ungeschlagen

Die knapp 3400 Zuschauer im Rostocker Ostseestadion hatten kaum Platz genommen, da konnten sie bereits den ersten Touchdown ihrer Griffins bejubeln. Nach einem kurzen Kickoff der Gäste und einem fehlerfreien Drive bediente Quarterback Christopher Jeffrey Griggs seinen Receiver Erik Weilandt, der nach einem gebrochenen Tackle den Ball zum 7:0 (PAT gut) in