Kyle Kitchens wechselt zu den Hildesheim Invaders

Hildesheims Verteidigung bekommt kräftige Verstärkung: Aus Potsdam wechselt Kyle Kitchens zu den Invaders. Mit 15 Sacks war er der gefährlichste Pass Rusher der German Football League 2019 und erzielte zudem die zweitmeisten Tackles für Raumverlust in der Liga. Nun wird der Hybrid-Linebacker in Hildesheim auf Quarterback-Jagd gehen. Der dreifache All-American-Linebacker stellte

Jarrod Cann wechselt nach Hildesheim

Der letzte Mann auf dem Feld der Invaders wird Jarrod Cann. Der Safety aus Delaware glänzte in der abgelaufenen Saison mit 80 Tackles und 4 Interceptions für die Marburg Mercenaries. Von der Dover High School ging es für Cann über das Nassau community College und die Fork Union Military Academy an

Zwei Nationalspieler wechseln zu den Hildesheim Invaders

Mit dem australischen Runningback Darius Holliday-Miller und dem Linebacker Jack Rice aus England haben die Invaders zwei weitere Spieler für die kommende Saison an Land gezogen. Während Holliday-Miller im Angriff wirbeln soll, steht Jack Rice für knallharte Verteidigungsarbeit. Beide trugen für ihre Länder bereits das Nationaltrikot. Für Holliday-Miller ist er der

Runningback „Super Demario“ Richard wird ein Pirat

Elmshorn, 26. Februar 2020 – Nachdem Khairi Dickson seine vorläufige Zusage, auch 2020 als Runningback für die Pirates aufzulaufen, Mitte Januar aus persönlichen Gründen wieder zurückgezogen hatte, können die Elmshorn Fighting Pirates nun mit "Super Demario" Richards hochkarätigen Ersatz auf der Position des Runningbacks für die kommende Erstliga-Saision präsentieren. “Mein eigentlicher

Paco Varol verlängert in Hildesheim

Mit dem Hamburger Paco Varol behält die Defense Line der Invaders eine wichtige Stütze. Varol wechselte vor der vergangenen Saison aus Kiel nach Hildesheim. Nun kehrt er für eine weitere Saison zurück. Varols Karriere beginnt in Amerika. Seine Mutter schickt den damals 16-Jährigen auf die Highschool: „Junge, du sollst richtig Englisch

Vorverkaufsstart: Monarchs empfangen zum Saison-Highlight die New Yorker Lions im Rudolf-Harbig-Stadion

Vorverkaufsstart für den SPARKASSEN GAMEDAY im Rudolf-Harbig-Stadion: Dresden Monarchs empfangen zum Saison-Highlight am 30. Mai die New Yorker Lions Braunschweig. Auch 2020 richten die Dresden Monarchs in der größten Sportarena der sächsischen Landeshauptstadt – dem Rudolf-Harbig-Stadion – ihr Saison-Highlight, den SPARKASSEN GAMEDAY, aus. Gesponsert und logistisch unterstützt durch die Ostsächsische Sparkasse

Hildesheim Invaders verpflichten Nationalspieler aus Südtirol

Die Hildesheim Invaders sind sich mit dem italienischen Nationalspiel Maximilian Pircher einig geworden. Der 20-jährige Offensive-Lineman folgt damit seinem Trainerstab: Pircher spielte zuletzt bei den Swarco Raiders in Innsbruck. Pircher kann wohl getrost als Senkrechtstarter bezeichnet werden. Aktiv American Football spielt der Mann aus Südtirol erst seit einem Jahr. Zuvor spielte

Monarchs stocken auf: Dresdner verpflichten 23-jährigen US-Amerikaner Andrew McElroy als Linebacker

Andrew McElroy ist in den USA als Sohn eines irischen Auswanderers geboren und besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft. Seit seiner Kindheit spielt McElroy Football und durchlief in den Staaten den kompletten Bildungsweg. Zuletzt (2015-2019) stand er als Outside-Linebacker und Safety für das Marist College in der höchsten College-Spielklasse, Division I, auf

Dante Neumann verstärkt die Hildesheim Invaders

Dante Neumann verstärkt die Passverteidigung der Hildesheim Invaders. Der Defense Back kommt aus GFL2 Süd von den Saarland Hurricanes. Der Mannschaftskapitän der Saarländer freut sich auf die neue Herausforderung in Hildesheim. Der gelernte Basketballer schnürte zum ersten Mal 2015 bei den Würzburg Panthers die Football-Schuhe. Dort hat er drei Jahre lang

Dennis Danielson wird Invader

Die Hildesheim Invaders verpflichten mit Dennis Danielson einen neuen Trainer für die Verteidigung. Er ist ein alter Weggefährte der neuen Invaders-Coaching-Crew um Shuan Fatah und Lee Rowland. In Hildesheim wird er gemeinsam mit Invaders-Trainer Carsten Bode für die Defense Line verantwortlich sein. Als Coach kann Dennis Danielson auf eine World Bowl,