Vorbericht: Scorpions reisen zum Derby nach Schwäbisch Hall

Das erste Auswärtsspiel der Saison hat es in sich. Die Stuttgart Scorpions reisen zum amtierenden deutschen Meister, den Schwäbisch Hall Unicorns. Dort spielen sie am Samstag um 17 Uhr im Optima Sportpark, also in dem Stadion, wo die Unicorns noch kein einziges Spiel verloren haben. Somit wird es eine schwere

Scorpions siegen in unterhaltsamer Partie gegen Ingolstadt Dukes

Zum dritten Heimspiel in Folge empfingen die Stuttgart Scorpions am 19. Mai die Ingolstadt Dukes im GAZi-Stadion auf der Waldau. Das Spiel wurde als das Wichtigste der drei Auftaktspiele gesehen, da die Dukes den deutlich stärksten Gegner der bisherigen Gästen darstellten. Mit einer starken Gemeinschaftsleistung und beeindruckenden Offensivspielzügen konnten sich

Vorbericht: Scorpions treffen im dritten Heimspiel auf Ingolstadt Dukes

Zum Abschluss der Heimspielserie zum Start der GFL-Saison 2019 treffen die Stuttgart Scorpions am Sonntag (19.05.) ab 15 Uhr auf die Ingolstadt Dukes. Während die Gastgeber aus Stuttgart bereits ihr drittes Saisonspiel absolvieren, hatten die Gäste aus Ingolstadt in der vergangenen Woche spielfrei und bestreiten erst ihr zweites Pflichtspiel in

Scorpions fahren gegen Wildcats zweiten Saisonsieg ein

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Stuttgart Scorpions einen überzeugenden Sieg erringen. Gegen die Kirchdorf Wildcats dominierte die Gastgeber von Beginn an die Partie und gewann am Ende verdient mit 34:07. Besonders überzeugend agierte dabei vor allem die Stuttgarter Defense, die die Gäste bis in das vierte Viertel punktlos

Vorbericht: Scorpions treffen in zweitem Saisonspiel auf Wildcats

Im zweiten Spiel der Saison 2019 empfangen die Stuttgart Scorpions die Kirchdorf Wildcats im heimeischen GaZi-Stadion auf der Waldau. (Foto: Sarah Philipp)

Am Sonntag (12.05.) treffen die Stuttgart Scorpions im zweiten von drei Heimspielen zum Start der GFL-Saison 2019 auf die Kirchdorf Wildcats. Gegen den Aufsteiger von 2017 wird das Team um Headcoach Jermaine Guynn versuchen den letztjährigen Heimsieg zu wiederholen. Während es zum Auftakt der Saison 2018 auswärts in einem Low-Scoring-Game

Andy Meyer wird neuer sportlicher Leiter bei den Scorpions

Andy Meyer füllt ab sofort die neu geschaffene Position des sportlichen Leiters bei den Stuttgart Scorpions aus.

Jetzt ist es offiziell: Die Stuttgart Scorpions haben in Andy Meyer einen neuen sportlichen Leiter gefunden. In der neu geschaffenen Position wird sich Meyer in Zukunft vor allem um die Etablierung eines machbaren Leistungssportkonzeptes kümmern. In der letzten Saison war Meyer noch bei den Mannheim Bandits als Defensive Coordinator und

Cooperwood dritter Scorpions Import-Spieler für die Saison 2019

Tyler Cooperwood ist der dritte US-Import der Stuttgart Scorpions für die Saison 2019.

Die Stuttgart Scorpions haben einen weiteren US-Import verpflichtet. Wide Receiver Tyler Cooperwood kommt von „The California Wolfpack“, einem semi-professionellen Footballclub aus Südkalifornien. “Ich fühle mich sehr geehrt und bin dankbar für die Möglichkeit, Teil der Stuttgart Scorpions zu werden“, so Cooperwood. Der 25-Jährige spielte in Colleges der verschiedenen Divisionen NAIA, JUCO,

Scorpion Jakob Johnson auf dem Weg in die NFL

Jakob Johnson wird als Teil des International Pathway Program Teil der NFL.

Durch das International Pathway Programm bekommt Scorpions Tight End Jakob Johnson die Chance ab der Saison 2019 in der NFL zu spielen. Johnson ist einer von sieben Spielern, die sich im zweiten Jahr des Programms in den USA auf den NFL-Draft vorbereiten dürfen. Damit wandelt Johnson auf den Spuren von

QB Eubank kehrt zu Scorpions zurück

Michael Eubank bleibt für eine weitere Saison Quarterback der Stuttgart Scorpions.

Die Stuttgart Scorpions haben Quarterback Michael Eubank für eine weitere Saison verpflichtet. Der gebürtige Kalifornier soll dort weitermachen, wo er in der Relegation aufgehört hat. "Ich habe mich für eine weitere Saison bei den Scorpions entschieden, weil ich das Gefühl hatte dass das Kapitel noch nicht abgeschlossen ist" sagt Eubank.

Belgischer Nationalspieler für die Dukes

Die Verpflichtungen der US-Importspieler sind abgeschlossen, jetzt treiben die Dukes die weiteren Personalplanungen für die kommende Saison in der GFL 1 Süd weiter voran. Mit Ruben de Ruyter kommt ein Spieler, der die Receiver-Crew weiter verstärken wird. De Ruyter ist belgischer Nationalspieler und hat in seiner Landesauswahl alle Spiele als Starter