Knappe Niederlage für Universe im Hessenderby

In einer von beiden Seiten freundschaftlich fair geführten Partie unterlag Frankfurt Universe den Marburg Mercenaries knapp mit 30:34. Dabei hatten die Men in Purple vor 2.130 Zuschauern in einer spannenden Schlussphase die Chance, dieses Spiel noch zu drehen und zu gewinnen. Aber während die letzten 25 Sekunden liefen, konnte das Duo

Hessenderby zum Abschluss

„Es wird eine Frage der Ehre,“ fassen die Trainerstäbe der beiden Teams die Herausforderung für den kommenden Samstag zusammen. Denn die Tabellenposition beider Mannschaften steht bereits vor dem letzten Spieltag fest. „Es wird darum gehen den Rhythmus für die Playoffs zu finden und dabei trotzdem keine Verletzungen zu riskieren,“ erklärt

Das Hessenderby – eine Frage der Ehre

Am Samstag, den 07.09.2019 sind um 18.00 Uhr die Marburg Mercenaries zu Gast bei Frankfurt Universe. In der Tabelle wird sich auch nach dem Spiel nichts mehr ändern, Universe hat den zweiten Platz und Marburg den dritten Platz vor diesem letzten regulären Spieltag bereits sicher. Doch dieses Hessenderby hat seinen besonderen

Scorpions verpassen Überraschung gegen Frankfurt

Die Stuttgart Scorpions waren nah dran an der Sensation. Im Heimspiel gegen die Frankfurt Universe kam das Team um Quarterback Michael Eubank nach 07:23-Rückstand zurück, verlor aber am Ende dennoch knapp mit 24:26. Trotz allem gibt vor allem die Offense Hoffnung mit Blick auf die Playoffs. Der Start in die

Herzschlagfinale auf der Waldau

Beim knappen 26:24 Sieg bewies Frankfurt Universe eine tolle Moral und wurde durch ein Fieldgoal bei auslaufender Uhr mit dem Sieg belohnt. Frankfurt begann mit der Offense und ging mit einem Pass von Steven Cluley auf Anthony Brooks mit 0:7 in Führung. Eritros Haggi traf dabei zum Extrapunkt. Danach verfehlte Haggi

Universe reist mit dezimierter Defense nach Stuttgart

„Für Stuttgart wird sich die Defense fast von selbst aufstellen“ meint Headcoach Thomas Kösling, „denn unsere Verletztenliste wird immer länger.“ Und davon ist hauptsächlich die Defense betroffen. Seit Saisonstart müssen die Men in Purple mittlerweile 20 verletzungsbedingte Ausfälle verkraften, davon gehören die meisten zur Defense Abteilung. Beim Frankfurter 51:12 Heimsieg im

Vier Rodney Touchdowns sichern Universe Heimrecht

Beim 55:28 Frankfurt Universe Sieg bei den Kirchdorf Wildcats steuerte Runningback Justin Rodney vier Touchdowns bei. Zwei Spieltage vor Abschluss der regulären Saison sichern sich damit die Frankfurter bereits zum vierten mal hintereinander den zweiten Tabellenplatz in der GFL Süd und haben damit Heimrecht im Playoff Viertelfinale. Die Universe Offense startete wie

Die längste Reise für Universe

Samstag, den 24.08.2019 geht es bereits früh um 6:00 Uhr los, dann fahren Frankfurt Universe nach Kirchdorf zu den Wildcats bis fast an die Grenze zu Österreich. Dies ist mit geplanten sieben Stunden die längste Auswärtsfahrt für die Frankfurter in der regulären Saison. Das Ziel ist ein Auswärtssieg im drittletzten Saisonspiel,

Scorpions unterliegen starken Frankfurtern

In einem regnerischen Spiel und bei starkem Wind sahen sich die Stuttgart Scorpions am Sonntag auswärts gegen Frankfurt Universe schwierigen Bedingungen ausgesetzt. Nach voller Spielzeit mussten sich die Schwaben starken Gastgebern mit 51:12 geschlagen geben. Dass das Spiel beim Tabellen-Zweiten der GFL Süd für die Stuttgart Scorpions kein einfaches werden