Stuttgart und Hildesheim wollen weiter siegen – Berlin empfängt Braunschweig

Nach den ersten Spieltagen der GFL ist klar: Die Hoffnung auf eine besonders spannende Saison hat nicht getrogen. Meister Schwäbisch Hall, sein Kronprinz aus Frankfurt und auch der Rekordmeister aus Braunschweig haben ihre ersten Spiele zwar erwartungsgemäß gewonnen. Doch dahinter war bislang auf eines so ziemlich Verlass: Die Mannschaften, für

Road to Frankfurt: 16 Teams – Ein Ziel

Die Saison 2019 der German Football League steht in den Startlöchern. Von Kirchdorf bis nach Kiel stecken die Teams mit ihren Mannschaften mitten in der Vorbereitung auf den Saisonstart. Gerade vor dieser Spielzeit haben sich viele Teams enorm verändert und verstärkt, was die Spannung auf die kommende Spielzeit nur noch

Rosbacher steht zu American Football in Frankfurt

Playoff-Viertelfinale: Samsung Frankfurt Universe vs. Berlin Rebels Frankfurt, 19.09.2018 (MS) - Neben dem sportlichen Erfolg und der Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale gegen die Berlin Rebels, gab es beim letzten Heimspiel noch eine ganz besonders gute Nachricht für alle Universe-Fans. Unter lautem Applaus verkündete Stadionsprecher Christian Seelman, dass unser Sponsor Rosbacher allen

Gewonnen und doch verloren!

Das war sie also, die regular Season 2018! Und irgendwie fühlt sichs an als hätte man zeitgleich gewonnen und verloren. Das Ende hatten wir uns dann doch anders erhofft aber so ist es eben, wenn man auf jemand anderen angewiesen ist und den Sack nicht vorher selbst schon zu gemacht

Samsung Frankfurt Universe: Playoffs gegen Berlin Rebels

Dauerkartenbesitzer erhalten freien Eintritt, dank Rosbacher! Alles hat ein Ende, so auch die GFL Saison 2018, zumindest die reguläre Spielzeit. Zum letzten Spiel vor den Playoffs hatten sich die Allgäu Comets in der lila Hölle eingefunden. Bei bestem Footballwetter hatte das Aufeinandertreffen der beiden Teams sogar noch eine theoretische sportliche Bedeutung.

Huskies können Rebels nicht stoppen

Hamburg – Auch gegen die Berlin Rebels hat es für die Hamburg Huskies in der Football-Bundesliga GFL nicht zu den ersten Punkten in der laufenden Saison gereicht. Im letzten Heimspiel der regulären Saison kassierten die Schlittenhunde eine 7:24-Niederlage (0:7/ 0:14/0:3/7:0). Das von vielen erwarteten „Shootout“ gegen den Tabellendritten der Gruppe Nord

Huskies erwarten ambitionierte Rebellen

Hamburg – Mit der 0:24-Niederlage bei den Berlin Rebels fing die Horrorsaison der Hamburg Huskies in diesem Jahr an. Am Sonnabend kommt das Team aus der Hauptstadt nun mit hohen Ambitionen zum letzten Heimspiel der regulären Saison zum Rückspiel in den Hammer Park (Kickoff 16 Uhr). Nach dem beindruckenden Sieg gegen

Berlin Rebels: Zweiter Saisonsieg gegen die Lions!

Und da haben sie es wieder getan! Am Gameday waren die New Yorker Lions aus Braunschweig zu Gast im berliner Mommsenstadion. Den Rebels war sehr bewusst welchen Gegner sie vor der Brust haben und das diese Aufgabe nicht leicht wird, wenn sie sich die Chance auf ein Heimspiel bewahren wollen. Aber