Hesham Khalifa neuer Comets-Headcoach

Hesham Khalifa bleibt Headcoach der Allgäu Comets. Der Münchner ist bereits seit einigen Jahren eine feste Größe im Trainerstab der Comets, ursprünglich als Coach der Runningbacks. In den vergangenen beiden Jahren übernahm er dann jeweils zur Saisonmitte den Posten als Cheftrainer, nachdem man sich von den beiden bisherigen Übungsleitern getrennt hatte.

Deutlicher Sieg der Unicorns in Kempten

Die Allgäu Comets verlieren ihr letztes Heimspiel deutlich mit 26:71 gegen die Schwäbisch Hall Unicorns. Bei der Niederlage gegen den amtierenden, deutschen Meister gelingen den Comets nach einem 0:50 Rückstand zur Halbzeit jedoch noch vier Touchdowns und heben damit die Stimmung wenigstens etwas. Schon vor Spielbeginn war klar, dass die Chancen

Mercenaries erwarten Comets zum Rückspiel

Am Sonntag treten die Allgäu Comets zum Rückspiel bei den Marburg Mercenaries an. Das Rückspiel gegen die Hessen wird sicher wieder eine hart umkämpfte Begegnung, wobei die längste Auswärtsfahrt mit 460 km aber keine Ausrede sein darf. Seit dem Aufstieg in die German Football League (GFL) konnten die Comets – bis auf letztes

Mercenaries können Comets nicht stoppen

In einem bis zuletzt spannenden Spiel besiegten die Allgäu Comets im heimischen Illerstadion in Kempten die starken Marburg Mercenaries mit 22:19. Dabei waren sich alle Zuschauer - Gäste wie Fans - einig, ein packendes Spiel gesehen zu haben und dass die Stimmung im Stadion so gut, wie schon lange nicht

Erneut langer Ritt in den Süden Bayerns

Wenn die Marburger Footballer am Sonntag in den Bus steigen, geht vermutlich gerade die Sonne auf. Gegen Mittag möchte man in Kempten sein und sich in Ruhe auf das nächste wichtige Spiel um die Playoff-Teilnahme 2019 vorbereiten. Das ging beim letzten Auswärtsspiel aufgrund einer Vollsperrung schief, diesmal kann man erneut

Déjà-Vu für die Scorpions gegen Comets

Die Stuttgart Scorpions verlieren, wie schon im Hinspiel aufgrund einer schlechten zweiten Halbzeit, mit 12:16 gegen die Allgäu Comets. Dabei konnte die Defense in der zweiten Hälfte die Option-Spielzüge von Comets Quarterback Raleigh Yeldell nicht stoppen und ließ 234 Run-Yards zu. Die Comets holen damit zwei wichtige Punkte im Kampf

Back to Back in Stuttgart

Die Allgäu Comets gewinnen auch das Rückspiel bei den Stuttgart Scorpions mit 16:12! In der Vorwoche konnten die Allgäuer bereits im Hinspiel in Kempten einen Rückstand zur Halbzeit drehen und mit 40:12 gewonnen, nachdem man noch 7:21 zur Halbzeit zurückgelag. Nun gelang dem Team um Headcoach Hesham Khalifa dies erneut in beeindruckter

Comets drehen Spiel gegen Scorpions

Beinahe hätte man befürchten müssen, dass wieder ein Spiel durch Fouls und Fehler verloren geht, aber die Allgäu Comets zeigten in der zweiten Halbzeit Disziplin und Kampfgeist und besiegen die Stuttgart Scorpions am Sonntag im Illerstadion vor begeisterten Fans mit 40:21.   Die Scorpions mit ihrem ersten Drive, der sie in kleinen

Siegen ist Pflicht

Am Samstag, den 13.07. um 18:30 Uhr findet das Kellerduell in der GFL Süd zwischen den Ingolstadt Dukes und den Allgäu Comets statt. Für beide Teams ist dieses Spiel enorm wichtig und ein Sieg Pflicht. In den vergangenen sechs Spielen konnten die Allgäuer nur eines gewinnen; nämlich zu Hause gegen die

Comets trennen sich von HC Scurran

Mit sofortiger Wirkung wird Jeff Scurran von den Comets freigestellt. Scurran war seit Februar Head Coach und Offensive Coordinator der Allgäuer und konnte trotz seiner großen Erfahrung in der laufenden Saison mit seinem Team nur einen Sieg und fünf Niederlagen verzeichnen. „Wenn man ehrlich ist, hat es nie wirklich gepasst zwischen