Neuer Defense Coordinator für die Comets

Kurz nach der Verpflichtung von Stan Bedwell als Headcoach für die kommende Saison hat der American Football Bundesligist Allgäu Comets auch die Position des Defense Coordinators besetzt. Für den Posten haben die Allgäuer den 31-jährigen Franzosen Hugo Pointillart ausgesucht, der schon mehrfach mit dem neuen Headcoach zusammen gearbeitet hat. Auch Pointillart ist

Allgäu Comets: Neuer Headcoach im Anflug

Die Allgäu Comets haben mit Stan Bedwell den Headcoach für die Saison 2018 verpflichtet. Der 33-jährige US-Amerikaner verfügt über eine zwischenzeitlich 12-jährige Erfahrung in Europa als Spieler und Trainer. Neben Stationen in Italien, Spanien, Dänemark, der Schweiz und zuletzt in Finnland war er zwischenzeitlich auch einige Jahre an US-Colleges wie

Comets empfangen Ingolstadt zum letzten Saisonspiel

Zum „clever fit“ Gameday, dem letzten Saisonspiel 2017 empfangen die Allgäu Comets im heimischen Illerstadion die Ingolstadt Dukes. Beide Teams können in der Tabelle weder vor noch zurück. Für die Ingolstädter, die ihr erstes Jahr in der GFL fast hinter sich haben, geht es mit dem vierten Rang in die Playoffs.

Zittersieg im Saarland

Lange stand das Spiel auf Messers Schneide, doch am Ende konnten sich die Allgäu Comets im Ellenfeldstadion Neunkirchen mit 9:15 behaupten. Die gastgebenden Hurricanes machten zu Beginn ihrem Namen alle Ehre, denn sie drehten mächtig auf und stürmten mit dem ersten Ballbesitz über das Feld. Wollte man doch die Relegation

Comets beim letzten Auswärtsspiel im Saarland

Im letzten Auswärtsspiel der Saison 2017 geht es für den Bundesligisten aus dem Allgäu ins Saarland, Gastgeber sind die Saarland Hurricanes in Saarbrücken. Nach der Niederlage zuhause gegen Marburg wollen die Männer rund um Headcoach Brian Caler noch einmal Alles geben, auch wenn es für die aktuelle Saison fast keine

Hurricanes mit 18:27 Niederlage in Kempten

Im Kampf um den Klassenverbleib verpassen die Canes zwar den erhofften Befreiungsschlag, der Spielverlauf gibt aber Anlass zur Hoffnung. English Version Below Die Verteidigung hält in der 2. Halbzeit, die Offense beginnt den Ball zu bewegen, die Mannschaft kämpft bis zum letzten Spielzug – jetzt müssen noch die Undiszipliniertheiten und Ballverluste abgestellt

Comets zuhause erfolgreich

Beim "swoboda-Gameday", das erste Heimspiel nach der langen Pause, fanden sich bei perfektem Footballwetter 1131 Zuschauer im Illerstadion ein. Vor den Augen des Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, der mit Familie ins Stadion kam, wollten die Cometen zeigen, dass sie mit der Relegation nichts zu tun haben wollen.

Comets am „swoboda-Gameday“ gegen Saarbrücken

Nach der langen Pause in der GFL, aufgrund der World Games in Polen, geht es für die Bundesliga Footballer der Allgäu Comets in die letzten fünf Partien der Saison 2017 und somit in die heiße Phase. Zum „swoboda-Gameday“ empfangen die Kemptener am Sonntag die Saarland Hurricanes, und das ist

Niederlage in Kempten reißt Scorpions in den Abstiegskampf

Niederlage in Kempten reißt Scorpions in den Abstiegskampf  Besonders Offense findet beim 00:31 so gut wie nicht statt Ein Kampf auf Augenhöhe um jeden Zentimeter Raumgewinn und jeden Punkt sollte es werden, beim Aufeinandertreffen der Allgäu Comets und Stuttgart Scorpions im Kemptener Illerstadion. Beide trennten vor der Partie lediglich die zwei Punkte

Comets melden sich stark zurück

Was war nur im Kemptener Illerstadion los? Mochte sich der ein oder andere gefragt haben als er gegen halb sechs auf die Anzeigentafel blickte. Die Allgäu Comets meldeten sich zurück. Und wie! 31:0 hieß es am Ende des Autohaus Hartmann Gamedays in Kempten. Und das sie das Spiel mehr als ernst