Crocodiles beenden Saison versöhnlich mit weiterem Sieg

Nach dem mehr als turbulenten Saisonverlauf absolvierten die Cologne Crocodiles vergangenen Samstag in der rheinischen Nachbarschaftsmetropole nach zuletzt zwei Heimsiegen gegen die Düsseldorf Panther ihr letztes Saisonspiel 2019. Köln stand schon nach der Niederlage in Berlin realistisch als Tabellenfünfter fest und die Pantherfans mussten schon sehr enthusiastisch durch die Vereinsbrille

Scorpions ziehen trotz Niederlage in Playoffs ein

Trotz einer Niederlage im letzten Spiel der Regular Season schaffen die Stuttgart Scorpions den Einzug in die Playoffs. Bei den Ingolstadt Dukes reichte jedoch eine 21:07-Halbzeitführung nicht für den Sieg, da die Dukes ein Comeback feierten und die Partie am Ende mit 32:27 gewannen. Große Probleme bereiteten den Scorpions dabei

Knappe Niederlage für Universe im Hessenderby

In einer von beiden Seiten freundschaftlich fair geführten Partie unterlag Frankfurt Universe den Marburg Mercenaries knapp mit 30:34. Dabei hatten die Men in Purple vor 2.130 Zuschauern in einer spannenden Schlussphase die Chance, dieses Spiel noch zu drehen und zu gewinnen. Aber während die letzten 25 Sekunden liefen, konnte das Duo

Das große Zittern

Dresden Monarchs sichern sich Heimrecht im PlayOff-ViertelfinaleDie Dresden Monarchs sichern sich in einem unglaublich spannenden Match das Heimrecht für das Viertelfinale im Kampf um die deutsche Football Meisterschaft. In einem Football-Krimi vor gut 2.300 Fans im Dresdner Heinz-Field gewannen die Sachsen gegen die Berlin Rebels mit 20:14 (7:0/13:14/0:0/0:0).Die Ausgangslage war

Nkembi begeistert im OPTIMA Sportpark

Mit einem klaren 51:8-Erfolg gegen die Allgäu Comets beendeten die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag im OPTIMA Sportpark die diesjährige Punktspielrunde. Dabei avancierte Junior Nkembi vor 2.226 Zuschauern zum Spieler des Tages. „Sowas habe ich in den letzten Jahren von keinem Spieler gesehen“, sagte Halls Head Coach Jordan Neuman am

Lions beenden reguläre GFL Saison verlustpunktfrei

Auch im 14. und damit letzten regulären Punktspiel der GFL Saison 2019 vor den Play-Offs behalten die New Yorker Lions ihre weiße Weste und bezwingen die Kiel Baltic Hurricanes problemlos mit 53:14 (14:0; 17:0; 9:0; 13:14). Etwas mehr als 2.700 Zuschauer im Braunschweiger Eintracht Stadion sahen ein Spiel welches vom

Invaders schlagen Potsdam – und fahren nach Frankfurt

Hildesheim. Nach dem überzeugenden 24:7-Erfolg über die Potsdam Royals steht fest: Die Hildesheim Invaders beenden die reguläre Saison auf Platz 3 der GFL Nord. Auch, weil die Dresden Monarchs parallel gegen die Berlin Rebels siegten. Nun wartet das Team von Frankfurt Universe in zwei Wochen auf die Invaders. 872 Zuschauer

Scorpions gegen Ingolstadt vor Playoff-Entscheidung

Zum Abschluss der regulären Saison treffen die Stuttgart Scorpions am morgigen Samstag ab 18:30 Uhr auf die Ingolstadt Dukes. Auf fremdem Boden im ESV-Stadion in Ingolstadt geht es für die Scorpions um den Einzug in die Playoffs. Mit einer beeindruckenden Leistung gegen Frankfurt Universe, hätten die Stuttgart Scopions am vergangenen