Routinier Jerome Morris verstärkt die New Yorker Lions

Mit dem 30-jährigen Jerome Morris wechselt ein Routinier und ehemaliger Nationalspieler auf der Position des Runningback für die Saison 2018 zu den New Yorker Lions. Morris wechselt dabei vom GFL-Süd-Team der Ingolstadt Dukes zu den Lions nach Braunschweig, nachdem er seit 2013 einen maßgeblichen Anteil an der Erfolgsstory der Ingolstädter

Offensiv-Quartett aus Essen verstärkt die New Yorker Lions

Gleich vier Spieler des letztjährigen Absteigers aus der GFL 2, den Assindia Cardinals aus Essen, verstärken die New Yorker Lions in der Saison 2018. Mit den beiden Offense Line Spielern Kevin Foitzik und Igor Laychuck sowie Wide Receiver Samuel Grotz und Runningback Toby Nick erhält der Angriff der Lions damit nicht nur Tiefe auf den wichtigen Positionen im Kader, sondern gewinnt auch über 30 Jahre gebündelte Erfahrung auf

Kieler Schwergewicht Henning Knuth wechselt nach Braunschweig

Mit dem 26-jährigen Henning Knuth wechselt ein wichtiger langjähriger Baustein der Offense Line der Kiel Baltic Hurricanes für die Saison 2018 zu den New Yorker Lions nach Braunschweig.  Der 1,89 m große und 150 kg schwere Henning Knuth begann 2008 in der Jugend der Heide Saints mit dem American-Football-Sport. Über das GFL-Junior-Team der Hamburg

Top-Tackler Roni Salonen auch 2018 ein Löwe

Mit dem finnischen Linebacker Roni Salonen kann die Verteidigung der New Yorker Lions auch in 2018 auf den Top-Tackler des Teams aus der vergangenen Saison zurückgreifen.   Das 27-jährige Kraftpaket erzielte in der Saison 2017 insgesamt 104 Tackles, wovon 16 für einen Raumverlust des Gegners sorgten. Zusätzlich verbuchte er fünf Quarterback-Sacks, konnte einen Pass des gegnerischen Spielmachers abfangen