Hitzeschlacht im Georg-Gaßmann-Stadion

Am kommenden Sonntag kämpfen die gastgebenden Marburger Mercenaries gegen den direkten Ligakonkurrenten aus Stuttgart um Platz 3 in der Südstaffel der German Football League. Dabei ist eins sicher: es wird ein heißer Kampf. Nicht nur weil Außentemperaturen von über 35 Grad erwartet werden, sondern weil sich die beiden Teams seit

Hessenderby zur Heimpremiere

Marburg Mercenaries wollen am Sonntag zusammen mit Hauptsponsor CSL Behring ein Footballfest feiern. Neben Attraktionen wie Hüpfburg, Kinderschminken, Popcornstand und Fotobox ist natürlich auch wie immer für das leibliche Wohl der gesamten Familie gesorgt. Vereinspräsident Carsten Dalkowski ist vorab schon begeistert: „Allen Fans wird am Sonntag ein tolles Rahmenprogramm geboten,

Mercenaries unterliegen auf der Waldau mit 30-21

Nach einer fehlerbehafteten Vorstellung traten die Marburger Footballer die Heimreise mit einer 30-21 Niederlage im Gepäck an. Die Stuttgart Scorpions nutzen einige Unaufmerksamkeiten der Mercenaries zur 20-7 Halbzeitführung und gaben dann den Sieg nicht mehr her. Headcoach Dale Heffron: „Unerfahrene Spieler machen halt Fehler, daran werden wir uns gewöhnen müssen.

Mercenaries wollen ersten Saisonsieg

Die Marburger GFL Footballer reisen am kommenden Samstag zu den Stuttgart Scorpions auf die Waldau und wollen den ersten Sieg in der Saison 2019 einfahren. „Wir fahren nach Stuttgart, um zu gewinnen,“ gibt Headcoach Dale Heffron die Marschroute gegen die Baden-Württemberger aus. So richtig einzuschätzen sind dabei die „Skorpione“ in diesem

Mercenaries unterliegen deutlich mit 52-9 beim amtierenden Deutschen Meister

„Eine deutliche Niederlage, die aber Mut macht,“ erklärte Sportdirektor Michael Dalkowski, die am Ende doch hohe Niederlage gegen die Schwäbisch Hall Unicorns. Mit allen Beobachter war er sich einig, das Ergebnis spiegelte nicht ganz den Spielverlauf wieder. Bis zur Halbzeit hielten die Mercenaries gut mit und erzielten durch den neuen

Zac Cunha gibt sein Heimdebut beim Hessenderby

Marburg, 09.08.2018 (atb.) - Ausgerechnet im prestigeträchtigen Hessenderby gegen die Universe aus Frankfurt gibt Marburgs neuer Spielmacher Zac Cunha sein Debut vor den heimischen Fans. Gemessen am Hinspielergebnis steht der Mann von der Minot State University - nach Alex Thury (Verletzung) und Robert Webber (vorzeitige Abreise) und Silas Nacita bereits