Kirchdorf Wildcats packen Rams bei den Hörnern

Im Spitzenspiel der GFL2 setzen sich die Kirchdorf Wildcats am Samstag auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg mit einem 33:22 Sieg gegen die Franken durch und haben nun große Chancen auf den Meistertitel in der 2. Liga. „Ich habe heute die kompletteste Leistung unserer Defense gesehen“, freute sich Florian Berrenberg als

Schicksalsspiel in Nürnberg

Schicksalsspiel in Nürnberg, Kirchdorf Wildcats

Am Samstag kommt es auf dem Nürnberger Zeppelinfeld zum ersten Showdown in der GFL2 Süd. Rams gegen Wildcats. Dem Sieger dieser Partie werden die größten Chancen auf den Meistertitel in der Liga eingeräumt. Zum Saisonauftakt gab es in Kirchdorf noch eine bittere 55:34 Niederlage gegen die Franken. Seither hat sich

Kirchdorf Wildcats erobern Platz zwei

Kirchdorf Wildcats erobern Platz zwei

Mit einem 39:6 Auswärtssieg bei den Wiesbaden Phantoms rücken die Niederbayern in der GFL2 auf den zweiten Tabellenplatz vor, da an diesem Wochenende der Tabellenführer Ravensburg in Gießen nur zu einem 31:31 Unentschieden kam und beide Teams jetzt 13:5 Punkte vorweisen können. Die Wildcats liegen wegen dem direkten Vergleich hinter

Kirchdorf Wildcats on the Road

Kirchdorf Wildcats on the Road

Für die Zweitliga Footballer des TSV Kirchdorf geht es am Samstag los mit dem ersten Auswärtsspiel von insgesamt dreien in Folge. Erste Station ist Wiesbaden. In den letzten drei Jahren konnten die Wildcats dort nie gewinnen. Wollen die Kirchdorfer jedoch noch ein Wörtchen in der Meisterschaft mitreden, so sind eigentlich

Kirchdorf Wildcats heiß auf mehr

Kirchdorf Wildcats heiß auf mehr

In einer 30 Grad Hitzeschlacht siegen die Kirchdorf Wildcats gegen die Fursty Razorbacks mit 37:6 und bleiben auf ihrem ausgegebenen Kurs im Kampf um die Meisterschaft. Trotz schwülem Wetter fanden 450 Zuschauer den Weg in die In(n) Energie Arena und sahen einen grandiosen Start. Den Kick Off der Razorbacks nahm

Traditionsduell gegen Fürstenfeldbruck

Für die Wildcats beginnen die Wochen der Wahrheit

Schon lange hat es keinen Vergleich mehr mit den Fursty Razorbacks gegeben. Beide Traditionsclubs stehen sich seit Jahren wieder einmal in der GFL2 gegenüber. Klarer Favorit sind hierbei die Hausherren am Samstag um 16.00 Uhr in der In(n) Energie Arena. Denn der Aufsteiger aus der Amperstadt steht am letzten Tabellenplatz

Erneut souveräner Sieg

Erneut souveräner Sieg

Mit einem 41:15 Sieg im Gepäck traten am Sonntagabend die Kirchdorf Wildcats die Heimreise von den Albertshausen Crusaders an. Mit an Bord war auch ein sichtlich zufriedener Chefcoach Christoph Riener. "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Vor allem mit der Vobereitung auf das Spiel und die konzentrierte

Mit Verstärkung nach Albershausen

Mit Verstärkung nach Albershausen

Am Sonntag reisen die Kirchdorf Wildcats zum Rückspiel ins Baden-Württembergische Albershausen. Neu dabei sein wird Fernando Lowery, der seit dieser Woche das Defense Backfield der Niederbayern verstärkt. Der US-Amerikaner kommt aus Cedar Rapids in Iowa und hat vor vier Wochen seine Saison in der amerikanische Indoor Football League bei den

Wildcats wieder in der Spur

Mit einem klaren 69:34 gegen die Albershausen Crusaders setzten die Kirchdorf Wildcats ein Zeichen und sind wieder zurück in den Top Teams der GFL2. Bereits im ersten Viertel brachten Jakob Mühlthaler und der wieder einsatzfähige Klaus Fischer ihr Team mit 14:0 in Führung (Extrapunkte Lukas Anzeneder). Und im zweiten Quarter gab