Ukrainische Rakete startet in Rostock

American Football erfreut sich mittlerweile in ganz Europa steigender Beliebtheit. Auch in Osteuropa nimmt die Sportart Fahrt auf. In der Saison 2019 wird nun erstmalig ein Spieler aus der Ukraine für die Rostock Griffins auflaufen. Mit Alexander Posunko verstärkt ein sehr athletischer Defensive Back das Team aus der Hansestadt. Der 27-jährige Posunko war

Griffins mit starkem Training und weiteren Neuzugängen

Bevor am vergangenen Sonntag der Sieg der New England Patriots bei der offiziellen Super Bowl Party der Rostock Griffins im Dock Inn in Warnemünde gefeiert wurde, trainierte das GFL2-Team der Greifen am Mittag selbst fleißig. 60 Spieler des aktuellen Kaders absolvierten ein anspruchsvolles dreistündiges Training, an dessem Ende erstmals in diesem Jahr ein

Griffins verpflichten erstmals ehemaligen NFL-Spieler

Nachdem die Rostock Griffins kurzfristig die Absage von Defensive MVP Herbert Whitehurst jr. hinnehmen mussten, der in seiner Heimat eine Stelle als Lehrer angenommen hat und somit nicht wieder nach Rostock kommen kann (Danke für 3 tolle Jahre HERB!), ist den Verantwortlichen der Greifen ein wahrer Paukenschlag gelungen. Mit Cameron Fuller kommt erstmals

Universität Rostock und die Griffins kooperieren

Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Rostock und den Rostock Griffins soll footballspielende Studenten nach Rostock locken Am 10. Januar 2019 haben die Universität Rostock und die Rostock Griffins auf dem Neujahrsempfang der OstseeSparkasse eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Damit finden junge Menschen, die an der Universität Rostock studieren und erfolgreich American Football in der der 2. Bundesliga GFL

Finnisches Powerpaket kehrt zu den Griffins zurück

Der finnische Defensive Line Spieler Aatu Suhonen kehrt für sein zweites Jahr im Griffins Trikot in die Hansestadt zurück. Mit 12 tackles for loss erreichte Suhonen im letzten Jahr den teaminternen Spitzenwert. Zudem konnte er 3 Sacks, 32 Tackles und sogar eine Interception verbuchen. Gerade letzteres ein eher ungewöhnliches Erfolgserlebnis für einen Spieler

Griffins mit hochkarätiger Verstärkung für den Coaching Staff

Finnischer Auswahltrainer Jens Holmström kommt von den Helsinki Roosters zu den Griffins. In europäischen Footballkreisen ist der Name Jens Holmström wohlbekannt. Der 47-jährige Offensiv-Spezialist, der seit mehr als 20 Jahren als Footballtrainer tätig ist, kann bereits auf etliche Erfolge zurückblicken. Mit einem der besten Teams in Europa, den Helsinki Roosters, konnte

Ruben de Ruyter für die Griffins!

Mit Ruben der Ruyter komplettiert ein Wide Receiver der europäischen Spitzenklasse die Riege der Ballfänger bei den Greifen. Der belgische Nationalspieler, der im Jahr 2018 der erfolgreichste Receiver des GFL 1 Süd Teams Ingolstadt Dukes war, blickt bereits auf eine mehrjährige Erfahrung in Europas Topligen zurück. So erreichte er 2017 mit

All American DB für die Rostock Griffins

Mit Darrain Winston verstärkt ein wahrer Könner das Backfield der Griffins-Defense in der Saison 2019. Während seiner College Karriere konnte Winston insgesamt 25 Interceptions fangen und wurde in seiner Senior-Season (11 Interceptions) sogar zum All American gewählt. Damit erlangte der ehemalige Safety der Baker University, einem der stärksten Footballprogramme der NAIA, auch reichlich

Jermichael Selders wird ein Griffin

Nachdem die Greifen jahrelang auf einen amerikanischen Passempfänger gesetzt haben, wird 2019 ein Runningback die Offensive des Rostocker GFL 2 Teams unterstützen. Mit Jermichael Selders kommt dabei ein Spieler mit einer ganz besonderen Geschichte an die Ostseeküste. Der Cousin von NFL Pro Bowler Owen Daniels zeigte schon früh sein großes Footballtalent

Verstärkung für Griffins Defense

Mit Jack Rice bekommen die Griffins Verstärkung für ihre Linebacker-Reihe. Der 23-jährige Brite, der in seiner Footballkarriere schon zahlreiche Auszeichnungen sammeln konnte, war bereits im vergangenen Jahr in Deutschland aktiv. Für die Marburg Mercenaries konnte Jack als Starting Linebacker in der GFL I in nur 7 Spielen 29 Tackles sowie