Die Cougars, die am vergangenen Wochenende den bis dato noch ungeschlagenen Elmshorn Fighting Pirates die erste Niederlage der Saison zufügen konnten, stehen nach einer starken Saison bereits als Vizemeister der GFL 2 Nord fest und werden sich mit einem Sieg von ihrem Heimpublikum in die Winterpause verabschieden wollen. Durch die Rückkehr von US Receiver Patrick Donahue im Saisonendspurt haben die Cougars sich nochmals deutlich verbessert und sind offensiv mit dem laufstarken Quarterback Quentin Williams nur schwer ausrechenbar.

Für die Greifen geht es in Lübeck darum, die Saison mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen, um mit einem positiven Gefühl in die Winterpause gehen zu können. Spieler und Coaches werden alles daran setzen, die Saison nicht mit einer Niederlage enden zu lassen, auch wenn die Personalsituation nach wie vor angespannt ist.

Ob die Griffins wieder auf US Quarterback Christopher Jeffrey Griggs setzen können, der die letzten drei Spiele verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt war, oder erneut der sehr couragiert auftretende Michael „Jackson“ Bensch die Angriffe der Greifen führen wird, ist noch offen. Nach abgelaufener Sperre steht jedenfalls DB Alex Posunko den Greifen wieder zur Verfügung, was bei all den Verletzungsausfällen eine mehr als willkommene Ergänzung darstellt.

Das Hinspiel in Rostock konnten die Cougars mit einem Fieldgoal in letzter Sekunde für sich entscheiden. Auch in der vergangenen Saison unterlagen die Griffins im heimischen Leichtathletikstadion, konnten sich aber am letzten Spieltag in Lübeck mit einem 27:10 Sieg für die Niederlage revanchieren. Spannung ist also hoffentlich garantiert.

Kickoff im Lübecker Buniamshof ist um 17:30 Uhr und das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung durch seine GrifFans.

 

pic by Griffins Media Team

 

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
https://rostockgriffins.de/

Ähnlicher Artikel