Am kommenden Samstag steht für die Griffins das Rückspiel in Hamburg gegen die Huskies auf dem Programm.

Das Hinspiel in Rostock konnten die Huskies mit 40:36 knapp für sich entscheiden, so dass es für die Griffins in diesem Spiel um etwas Wiedergutmachung geht. Außerdem wollen die Hansestädter natürlich die positive Energie aus dem Sieg der letzten Woche gegen Solingen mit in die vorletzte Partie des Jahres nehmen.

Das Augenmerk der Rostocker Defense muss in diesem Spiel besonders auf dem starken US Running Back Ja Vontae Hence liegen, der die Greifen im Hinspiel nach langer Verletzungspause quasi im Alleingang erlegte und auch im letzten Heimspiel der Huskies gegen die Elmshorn Fighting Pirates eine sehr starke Partie ablieferte.

Auf Grund zahlreicher Ausfälle werden die Greifen erneut nur mit einem stark dezimierten Team und vielen weniger erfahrenen Spielern auflaufen können, was sich im Heimspiel gegen die Solingen Paladins aber nicht unbedingt als Nachteil gezeigt hat. Im Kampf um einen vorderen Tabellenplatz 2 werden die Griffins erneut alle Kräfte mobilisieren müssen und den Schlittenhunden einen harten Fight liefern.

Griffins-Headcoach Dr. Christopher Kuhfeldt zum Spiel: „Uns fehlen in dieser Saisonphase viele Leistungsträger. Aber die Moral und der Einsatzwillen sind da. Wir werden den Gameplan auf unsere personellen Möglichkeiten abstimmen und wenn wir wieder mit soviel Kampfgeist in die Partie gehen wie gegen Solingen und unsere eigenen Fehler weiter reduzieren, haben wir definitiv auch hier eine Chance zu gewinnen.“

Kickoff im Hamburger Stadion Hammer Park ist am Samstag um 16 Uhr.

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
https://rostockgriffins.de/

Ähnlicher Artikel