Mit einem 34:7 Auswärtssieg gegen die Allgäu Comets geht Frankfurt Universe auf dem angestrebten zweiten Tabellenplatz in die Sommerpause. Frankfurt hat nach 7 Spielen mit nur 95 zugelassenen Punkten nach Schwäbisch Hall die zweitbeste Defense in der GFL Süd und auch bei dieser Hitzeschlacht in Kempten war es die Offense, welche nach einer Interception die Gegenpunkte hinnehmen musste.

Bei 33 Grad wurde das Spiel im Illerstadion von den Verteidigungsreihen dominiert, beide Offenses konnten im ersten Quarter keine Punkte erzielen. Dafür sorgte dann gleich zu Beginn des zweiten Quarters Anthony Brooks, der einen 18 Yard Touchdown Pass von Steven Cluley fing, 0:7 (PAT Marius Duis). Nach einem Fehler beim Puntversuch der Allgäuer kam Universe kurz vor deren Endzone in Ballbesitz. Diese Chance nutzte Runningback Justin Rodney und trug den Ball in die Endzone 0:14 (PAT Duis).

Den nächsten Punt der Comets trug Fernando Lowery, der sich nach seiner Verletzungspause in glänzender Form präsentierte, 80 Yards zum nächsten Touchdown zurück 0:21 (PAT Duis). Und beinahe wäre ihm das beim darauffolgenden Punt noch einmal gelungen, diesmal konnten ihn die Comets gerade noch an deren 18 Yard Line stoppen. Marius Duis beendete diesen Drive mit einem Fieldgoal und sorgte für den 0:24 Halbzeitstand.

Im dritten Quarter bekamen dann immer mehr Backups ihre Chance und Quarterback Moritz Johannknecht bediente George Robinson zum 0:31 (PAT Eritros Haggi). Doch die Allgäuer kämpften lautstark angefeuert von den Kuhglocken ihrer Fans unermüdlich weiter und wurden schließlich im vierten Quarter mit einem Interception Return Touchdown durch Danny Wynne belohnt 7:31 (PAT Marcel Schade). Für den Schlußpunkt sorgte Eritros Haggi mit einem Fieldgoal zum 7:34 Endstand.

Headcoach Brian Caler war nach der Partie sehr zufrieden:Es war uns wichtig, das heute möglichst viele Jungs Spielzeit bekommen, nur so können sich die Backups verbessern. Es war eine gute Teamleistung mit einer sehr starken Defense. Jetzt genießen wir alle erst einmal die Sommerferien, bevor wir uns dann auf das nächste Spiel gegen die Kirchdorf Wildcats vorbereiten.

Dieses Heimspiel gegen die Kirchdorf Wildcats findet am Wochenende 27./28. Juli 2019 statt, der genaue Termin wird baldmöglichst veröffentlicht.

 

Fantalk am 02. Juli 2019 ab 19.00 Uhr

Am Dienstag, den 02. Juli 2019 findet ab 19.00 Uhr ein Fantalk im Louisiana in Frankfurt statt. Die beiden Universe Geschäftsführer Alexander Korosek und Daniel Zeidler sowie Defense Coordinator Thomas Kösling werden dabei ein erstes Fazit zur Saisonhalbzeit ziehen, über den aktuellen Stand der Dinge informieren und sich den Fragen der Fans stellen. Anmeldungen bitte an [email protected].

 

Fanfahrt nach München am 03. August 2019

Third Down für das American-Football-Rodeo in München gegen die Cowboys

Nach der Sommerpause steht am Samstag, den 3. August 2019, die Partie bei den Munich Cowboys an. Abfahrt in die bayerische Metropole ist an diesem Samstagmorgen um 9:00 Uhr an der Eissporthalle Frankfurt (sofern der Parkplatz vor der Eissporthalle nicht anderweitig belegt ist). Kalender checken, Termin eintragen und sich unter fu-[email protected] anmelden. Der Fahrpreis beträgt bei 30 Personen voraussichtlich 43,- € (ohne Eintrittskarte).

Wer sich bis zum 12. Juli anmeldet und die Buskosten komplett überweist, zahlt nur 38,- € (ohne Eintrittskarte). Sollten sich weniger als 30 Fans anmelden, wird nach Alternativen, z. B. in Form von Kleinbussen, gesucht. Es wird in diesem Fall um Verständnis gebeten, wenn nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können. Die Rückfahrt erfolgt gegen 19:15 Uhr, als Fahrtzeit ist mit ca. fünf Stunden (zzgl. Pausen) zu rechnen.

Achtung! Anmeldungen für diese Fahrt sind nur per Email über [email protected] möglich.

 

Scoreboard:

  1. Quarter: 0:0
  2. Quarter: 0:7 (Anthony Brooks TD Pass von Steven Cluley (PAT Marius Duis) / 0:14 Justin Rodney TD Run (PAT Marius Duis) / 0:21 Fernando Lowery Punt Return TD (PAT Marius Duis) / 0:24 Fieldgoal Marius Duis
  3. Quarter: 0:31 George Robinson TD Pass von Moritz Johannknecht (PAT Eritros Haggi)
  4. Quarter: 7:31 Danny Wynne Interception Return TD (PAT Marcel Schade) / 7:34 Fieldgoal Eritros Haggi

 

Bildquelle: Chris Haas, C-Sportpics (Foto zeigt Fernando Lowery #19 [FU] beim Return)

 

Ähnlicher Artikel