Sonny Weishaupt, einer der besten deutschen Spielmacher, unterstützt ab sofort den Angriff der New Yorker Lions. Er wird neben Brandon Connette und Mike Friese die Riege der Quarterbacks der Löwen erweitern. Der 26-jährige gebürtige Aschaffenburger blickt, trotz seines noch jungen Alters, bereits auf eine lange, erfolgreiche Karriere als Football-Spieler zurück.

Anfang 2005 begann er im Jugend-Flag-Team der Aschaffenburg Stallions. Über die Jugend-Teams der Hanau Hornets ging es 2008 für ein Jahr an die Brookwood High School in Thomasville, Georgia. Zurück in Deutschland wechselte er im Winter 2009 in die GFL Juniors zu den Wiesbaden Phantoms und konnte dort in seinen zwei Jahren einige Rekorde aufstellen. Dies war unter anderem ein Grund für die Berufung in die Hessenauswahl „Hessen Pride“, denen er von 2009 bis 2011 als Team-Captain angehörte. 2012 gab er sein GFL-Debut für die Marburg Mercenaries, wo er viel von Jo Ulrich lernen konnte. Sein erstes GFL-Spiel bestritt er gegen die Düsseldorf Panther in einem Pre-Season-Spiel, welches er mit einem Last-Minute Touchdown-Pass erfolgreich für seine Mannschaft gestalten konnte. Die erste Hälfte der Saison 2013 bestritt er abermals in Marburg und lernte dort von seinem Mentor Micah Brown, bevor es für ein Semester zu Head Coach Kent Anderson an das Waldorf College in Forest City, Iowa ging. Aufgrund privater Gründe musste er leider das Auslandsstudium abbrechen und wechselte 2014 in die GFL2 nach Darmstadt. Von 2015 bis 2016 lief er in der GFL für die Rhein-Neckar Bandits auf und wechselte 2017 nach Frankfurt, wo er bis zum Ende der Saison 2018 blieb.

Nach der letztjährigen Niederlage im German Bowl wollte er die Erfahrung machen im Ausland zu spielen und nahm das Angebot aus Grenoble an, bei den Centaures in der ersten französischen Liga zu spielen. Das Team stieg erst 2018 wieder in die höchste französische Division auf und hatte als Saisonziel den Klassenerhalt. Aufgrund verschiedener Umbrüche, den Austausch von Import-Spielern und anderer Differenzen war es eine recht holprige Saison im ersten Jahr zurück im Oberhaus, wobei das gesteckte Saisonziel früh erreicht werden konnte und die Mannschaft sogar in die Wild-Card Runde der Play-Offs kam. Für Sonny Weishaupt selbst hat es unheimlich Spaß gemacht, mal wieder komplett durchspielen zu können. In der Endabrechnung standen weit mehr als 2.000 Yards und 21 Touchdowns für den deutschen Spielmacher in den Statistikbüchern.

Neben dem Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft (2018) und zweier Eurobowl-Vizemeisterschaften mit Frankfurt Universe (2017, 2018) konnte der 1,91 m große und 94 kg schwere Spielmacher 2017 mit der deutschen American-Football-Nationalmannschaft die Silbermedaille bei den World Games in Polen gewinnen. Bereits seit 2015 steht der Student für Sportwissenschaften und Philosophie an der TU Darmstadt mit Head Coach Troy Tomlin in Kontakt, doch erst jetzt ermöglicht ihm das Studium einen Wechsel nach Braunschweig. Somit wurden sich beide Parteien schnell einig und die Möglichkeit, sich auch außerhalb des Footballs in Braunschweig einzubringen und sich verwirklichen zu können, stellte letztendlich für ihn eine wunderbare und runde Sache dar. Zudem kennt er aus den bisherigen Begegnungen mit Braunschweig und der Nationalmannschaft bereits einige Spieler, mit denen er gerne schon immer in einer Mannschaft zusammenspielen wollte, weshalb ihm dieser Wechsel zusätzlich sehr freut.

Die persönlichen Erwartungen sind sich bestmöglich in die Mannschaft zu integrieren und dem Team zu helfen. Als Spieler will man spielen, doch ihm ist bewusst, dass mit Brandon Connette und Mike Friese bereits sehr gute Spielmacher im Team sind. Er freut sich über jede einzelne Spielminute auf dem Feld und wird alles dafür geben, sich diese zu verdienen. Außerdem freut er sich auf die Zusammenarbeit mit Coach Tomlin und dem gesamten Team. Das Ziel der Mannschaft ist klar und alles andere als eine Rückkehr nach Frankfurt, mit dem Einzug in den German Bowl XLI, wäre aus seiner Sicht betrachtet eine Enttäuschung.

Braunschweig New Yorker Lions
Braunschweig New Yorker Lions
Gegründet: 1987 Farben: schwarz / rot Spielstätte: Eintracht-Stadion, Braunschweig Erfolge: Deutscher Meister 1997, 1998, 1999, 2005, 2006, 2007, 2008, 2013, 2014, 2015, 2016 Eurobowl-Sieger: 1999, 2003, 2015, 2016, 2017 Head Coach: Troy Tomlin
http://www.newyorker-lions.de/

Ähnlicher Artikel