Elmshorn, 16. November 2018 – Die starke Offensive der Elmshorn Fighting Pirates wusste in der vergangenen Zweitliga-Saison die eine oder andere Schwäche der Zweitliga-Footballer gekonnt zu kaschieren. Beispielsweise gelang dem Gegner recht häufig ein Kickoff-Return Touchdown, der das eigene Erfolgserlebnis fast im gleichen Atemzug eintrübte. „Die Special Teams waren schon ein Schwachpunkt. Mit einem Trainer, der sich intensiv darum kümmern wird, sind wir uns sicher, dass es in diesem Bereich deutlich aufwärts geht“, sagt Pirates-Headcoach Jörn Maier.

Denn mit Jan-Hendrik Wohlers (47) heuert ein Coach auf der Piraten-Kogge an, der als guter Beobachter mit einem speziellen Blick auf die Details gilt und mit seiner akribischen Arbeitsweise bei den von ihm betreuten Footballern stets ein paar mehr Prozentpunkte Leistung herauskitzelt. „Ich habe mit ihm schon einmal zusammengearbeitet und dabei einen sehr guten Eindruck von ihm gewonnen“, lobt Maier seinen Kollegen. Von 2007 an war Wohlers Defensive Coordinator der Landesjugendauswahlmannschaft Schleswig-Holsteins unter Headcoach Maier. Als Spieler begann Wohlers seine Karriere bei den Storman Vikings. Als Linebacker der Hamburg Blue Devils feierte er später zwischen 1994 – 2003 unter anderem zwei deutsche Meistertitel in der GFL, gewann 3 Mal den Eurobowl und schaffte es durch seine Leistungen auch in die deutsche Nationalmannschaft.

Nach Ende der aktiven Zeit folgten Trainerstationen bei den damaligen Hamburg Silver Eagles, Hamburg Amazons und Team Storm und ist bis heute als Mitglied im Ausbilderstab für Football-Coaches des Hamburger Landesverbandes AFVHH tätig.

Wohlers wohnt in Bad Oldesloe und soll nun als Special Teams-Coordinator die Specialists und Specialteams der Pirates durch gezieltes Training optimieren. Zudem wird er auch den neuen Defensive Back-Coach Joe Roman unterstützen.

 

Text: Fiete Möldenstein

Foto: Michael Zelter

 

Über die Fighting Pirates:

Die Fighting Pirates wurden 1991 als Abteilung des EMTV gegründet. Insgesamt treten vier Football-Teams in den Altersklassen „Herren“, „A-Jugend“, „B-Jugend“ und „C-Jugend“ bei Meisterschaften an. Erfolge feierten die Footballer mit dem Gewinn der Oberligameisterschaft 1997, 2003, 2011 und der Verbandsligameisterschaft 2002. In 2017 gelang ihnen die Regionalliga Meisterschaft und der Aufstieg in die German Football League 2. Außerdem tragen die Footballer alljährlich den American Day aus – die Spiele gelten als Zuschauermagneten in Elmshorn. Alle Heimspiele finden im Krückaustadion statt.

 

Ähnlicher Artikel