Mit Jack Rice bekommen die Griffins Verstärkung für ihre Linebacker-Reihe. Der 23-jährige Brite, der in seiner Footballkarriere schon zahlreiche Auszeichnungen sammeln konnte, war bereits im vergangenen Jahr in Deutschland aktiv. Für die Marburg Mercenaries konnte Jack als Starting Linebacker in der GFL I in nur 7 Spielen 29 Tackles sowie einen Sack, eine Interception und einen Forced Fumble verbuchen.

Für Jack Rice spricht u.a. auch seine Vielseitigkeit. So kann der Defensivspezialist sowohl als Inside- als auch als Outsidelinebacker eingesetzt werden. Manager Jens Putzier freut sich über die Verpflichtung: „Es ist ja kein Geheimnis, dass wir auf der Linebackerposition im vergangenen Spieljahr erhebliche Personalprobleme hatten. Eigentlich konnten nur David Izinyon und Erik Piankowski die gesamte Saison durchspielen. Mit Jack können wir diese Positionsgruppe ausgezeichnet verstärken“.

Der für seine starke Athletik und akribische Spielvorbereitung bekannte Brite freut sich auch schon auf die Saison mit seinem neuen Team: „Ich freue mich sehr, nun ein Teil der Griffins-Family zu sein! Die Griffins haben in Europa einen sehr guten Ruf, sowohl als Organisation als auch als Footballteam. Ich möchte gern mit den Rostock Griffins auf dem Erfolg der Vorjahre aufbauen und natürlich auch eine Meisterschaft gewinnen!“

Jack Rice wird wie auch die anderen Verstärkungen aus dem Ausland im März zum Rostocker Kader der Griffins stoßen und bis dahin selbstständig das Athletiktraining absolvieren.

Für die Rostocker Jungs ist die Saisonvorbereitung für die GFL 2 Saison 2019 ja bereits in der ersten Novemberwoche mit Athletik- und Techniktraining gestartet.

Welcome Jack – Go Griffins!

 

Foto: Marburg Mercenaries (bearbeitet vom Griffins Media Team)

 

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel