Da ist den Verantwortlichen der Rostock Griffins eine ganz wichtige Verpflichtung gelungen. Mit David Izinyon kehrt das Herzstück der Rostocker Laufverteidung zurück in die Hansestadt. Der Brite mit nigerianischen Wurzeln konnte die gegnerischen Ballträger im vergangenen Jahr sage und schreibe 137 mal zu Boden bringen und dabei sogar 4 mal den Ball frei schlagen. Das 1,87 m große und 111 kg schwere Kraftpaket verfügt dabei über absolutes Gardemaß auf seiner Position.

Vor seiner Zeit bei den Griffins konnte Izinyon bereits Erfahrung auf höchstem europäischen Niveau sammeln und mit den London Warriors dreimal die nationale Meisterschaft in Großbritannien gewinnen, was ihm auch die Berufung in die britische Nationalmannschaft einbrachte.

Head Coach Kuhfeldt freut sich sehr über diese Wiederverpflichtung: „Als Trainer gefällt mir an David, dass er nicht einmal denkt, schon angekommen zu sein, und sich auf seinen bisherigen Erfolgen ausruht. David kommt in jedes Training, um besser zu werden. Es macht unheimlich viel Spaß, mit ihm zu arbeiten.“

Auch wenn er vor allem bei seinen Gegnern für schlechte Laune sorgt, trifft man David immer gut gelaunt an. In diesen Tagen freut er sich sehr, auch in der kommenden Saison in „blue and orange“ aufzulaufen: „Ich bin sehr glücklich, wieder bei meiner Griffins Familie sein zu können. Ich wusste bereits zum Ende der letzten Saison, dass ich auf jeden Fall zurückkommen will, um mit diesen Jungs in die Schlacht zu ziehen. Bei dem Teamgeist, den wir haben, weiß ich jetzt schon, dass 2019 unser Jahr wird!“

Die Griffins Family freut sich ebenfalls außerordentlich – Welcome back, David!

 

 

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel