Endlich ist die Pause vorbei! In Rostock freuen sich das Team der Griffins und die Fans gleichermaßen auf den Start in die heiße Phase der Saison. Mit einer Siegesserie von fünf Spielen und dem bereits gesicherten Klassenerhalt im Rücken soll nun versucht werden, das Vorjahresergebnis zu verbessern.

Manager Putzier definiert die Ziele für die verbleibenden sechs Spiele: „Wir können jetzt befreit aufspielen und schauen einmal, was für uns noch möglich ist. Uns ist bewusst, dass wir von den Teams aus der Spitzengruppe sicher das härteste Restprogramm haben. Zudem sind sechs Spiele in Folge auch kein Zuckerschlecken. Aber unser Team ist hoch motiviert und am Ende soll mindestens ein Sieg mehr als 2017 herausspringen.“ Ein Auftaktsieg gegen die Lübeck Cougars wäre dabei ideal, wird aber keineswegs einfach. Das Team aus der Marzipanstadt ist die einzige Mannschaft, gegen die die Griffins in diesem Jahr noch nicht gespielt haben. In der Vorsaison konnten beide Teams jeweils ihr Auswärtsspiel gewinnen. Momentan stehen die Berglöwen mit einer ausgeglichenen Bilanz (4 Siege, 4 Niederlagen) auf dem fünften Platz, die Griffins nach insgesamt 6 Siegen auf Rang drei.

Erfolgsgarant für die Lübecker ist in diesem Jahr ihre starke Verteidigung, die kurz vor der Sommerpause das Auswärtsspiel bei Ligaprimus Düsseldorf lange offen halten konnte bzw. maßgeblich am Überraschungssieg gegen die Elmshorn Fighting Pirates beteiligt war. Ähnlich stellt sich die Situation bei den Greifen dar, deren greifenstarke Verteidigung in 3 der letzten 4 Partien nicht einen gegnerischen Touchdown zugelassen hat. Eine Defensivschlacht wäre wohl also keine ganz unrealistische Prognose.

Head Coach Kuhfeldt dazu: „Ich denke, wir werden im Nordderby zwei Teams auf Augenhöhe sehen. Wir haben uns in allen Mannschaftsteilen gut vorbereitet. Sicher wird ein großer Faktor sein, welches Team besser und mit weniger Fehlern aus der Sommerpause kommt.“

Klingt spannend und nach offenem Ende. Was die Griffins aber bereits jetzt schon garantieren können, ist erneut ein fantastischer Gameday, der diesmal von der NEUE ROSTOCKER Wohnungsgesellschaft e. G. präsentiert wird. Im Programm für die ganze Familie werden einige Highlights geboten, der Einlass erfolgt ab 14 Uhr, das Programm startet wie gewohnt 14:30 Uhr.

Da auch aus Lübeck zahlreiche Fans erwartet werden, braucht das Team umso mehr lautstarke Unterstützung IHRER GRIFFANS ! BE LOUD GrifFANS!

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel