Die ersten 4 Monate der kurzen Football-Spielsaison der Rostock Griffins Teams sind um und es wird Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Und es gibt bis auf wenige Kleinigkeiten nur Gutes zu berichten.

Doch zu Beginn, Ehre wem Ehre gebührt. Der wichtige 4. Teil unserer Organisation, die Rostock Griffiness, konnten ihre Mitgliederzahl erneut stark ausbauen. In diesem Jahr nahmen die Mädchen und jungen Frauen zudem erstmalig an einer Wettkampfsaison teil.

Nachdem sie Ostdeutscher Meister in der Kategorie Senior Street Cheer wurden und anschließend einen grandiosen 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft holten, qualifizierten sie sich für die Europameisterschaft in den Niederlanden. Die Besten der Besten aus ganz Europa trafen sich dort und die harte Arbeit der GRIFFINESS wurde mit einem hervorragenden 4. Platz in der Kategorie Senior Urban Cheer belohnt.

Unsere Flag Abteilung (10-15 Jahre) startete erneut in der Landesliga MV und ist auf dem besten Weg, ihren Meistertitel aus den letzten beiden Jahren zu verteidigen. Aus den bisher 14 absolvierten Spielen konnten mit einem Punkteverhältnis von 384:66 dreizehn Siege geholt und damit alle vier Turniere gewonnen werden. Auch in zahlreichen Schulprojekten und Schnuppertagen sowie öffentlichen Auftritten wirbt gerade dieses Team um viel Nachwuchs.

Das Junior Griffins U19 Tackle Team startete erstmals als TEAM MV, einer Vereinigung der besten Nachwuchsspieler unseres Bundeslandes. Gecoacht wurde dieses hauptverantwortlich von den Importen der Rostock Griffins und den besten und erfahrensten Trainern im Jugendbereich aus Neubrandenburg und Rostock. Publikumsliebling Herbert Whitehurst jr. trug dabei die sportliche Hauptverantwortung.

Die Jugendregionalliga Ost, die zweithöchste Nachwuchsspielklasse, spielte dabei in 2 Staffeln. In der Nordstaffel konnten die Mannen aus MV alle Spiele (TD-Verhältnis 154-71) für sich entscheiden und qualifizierten sich somit für das Finalspiel gegen den Nachwuchs der GFL Reserve der Potsdam Royals. Vor allem der Zusammenhalt aller Spieler begeisterte die teilweise mehr als 100 Zuschauer am Spielfeldrand, während die „TEAM MV“ Siegesrufe laut hörbar durch das Stadion hallten.

Auch im Senior Bereich der Rostock Griffins gehörten einige der besten Spieler unseres Landes in diesem Jahr dem Team an. So zum Beispiel die langjährigen Team Captains aus Neubrandenburg und der Vorpommern Vandals. Und so konnte das vor der Saison ausgegebene Minimalziel KLASSENERHALT in der GFL 2 (2.Bundesliga), bereits nach 8 von 14 zu absolvierenden Spielen, davon 6 Siege, erreicht werden.

Höhepunkt war hier sicher der Heimsieg vor über 4.500 Zuschauern im Ostseestadion, welcher unmittelbar zur zunehmenden Bekanntheit der Greifen beitrug. Noch 6 Spiele sind in dieser Saison zu absolvieren und für die Griffins, die nun ohne Abstiegsdruck aufspielen können, ist sogar noch der 1.Platz erreichbar, der zu einer Relegation mit dem Letzten der 1.Liga berechtigen würde. Doch dazu müssten auch alle verbleibenden Spiele siegreich gestaltet werden, unter anderem gegen den derzeitigen Klassenprimus Düsseldorf Panther, die starken Elmshorn Fighting Pirates, die Paderborn Dolphins und auch die noch ausstehenden Derbys mit den Lübeck Cougars. Eine große Aufgabe also für den erneut überzeugenden Trainerstab um HC Dr. Christopher Kuhfeldt, dem es wiederholt gelungen ist, aufgrund akribischer sportwissenschaftlicher Vorbereitung, das Beste aus seinem regionalen Spielerpotential herauszuholen. Und das trotz zahlreicher Verletzungen zu Beginn der Saison, unter anderem dem Ausfall des etatmäßigen Quarterbacks.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass alle Zwischenziele der Greifen für diese Saison bereits jetzt erfüllt sind… eine Krönung der Ziele stände aus und würde sicherlich nicht nur die treuesten GrifFANS mehr als überraschen! Sind wir gespannt, wie die Griffins aus der kurzen Sommerpause in Tritt kommen. Ein großer Dank bereits zu diesem Zeitpunkt an alle ehrenamtlichen Spieler, Helfer, Coaches und vor allem den Sponsoren und Förderern aller vier Teilbereiche der GRIFFINS FAMILY!

 

Foto: Griffins Media Team

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel