Im ersten Spiel der Rückrunde und gleichzeitig dem letzten Spiel vor der Sommerpause müssen die Griffins bei den Berlin Adlern antreten. Eine Partie, welche unter etwas anderen Vorzeichen steht als das Hinspiel, bestätigten die Berliner doch in den letzten Wochen ihren Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen Lübeck und respektablen 30 Punkten bei den starken Solingen Paladins. Teamcaptain Erik Piankowski schätzt ein: „Besonders zu Hause sind die Adler stark. Wir dürfen sie keinesfalls unterschätzen!“ In der Vorwoche konnte vor allem der neue amerikanische Quarterback der Hauptstädter, David Perkins, von sich reden machen, welcher in seinem ersten Spiel für die Adler gleich 4 Touchdowns erzielte. Die Greifen ihrerseits ersehnen die Sommerpause herbei. Manager Jens Putzier: “Wir hatten inklusive der Pre-Season nun bereits 10 Spiele innerhalb von 3 Monaten. Die Jungs brauchen dann wirklich die Pause, mental und physisch.“

Nichtsdestotrotz werden die Rostocker Footballer alles geben, um mit einem Sieg in die wohlverdiente Saisonpause zu gehen. Verzichten müssen sie dabei auf Runningback Malte Garling (Schlüsselbeinbruch) und Free Safety Ruben Seidel (Bruch in der Hand), die mit ihren Verletzungen aus dem Spiel gegen die Longhorns länger ausfallen.
Leicht wird diese Aufgabe also nicht für das seit vier Spielen ungeschlagene Team der Rostock Griffins. Head Coach Kuhfeldt versuchte seine Mannschaft während der Trainingswoche trotzdem bestmöglich einzustellen: „So etwas macht ja auch den Footballsport aus. Wir müssen jetzt Charakterstärke und Kampfgeist zeigen, auch wenn alles wehtut und wir erneut nicht alle Spieler an Board haben.“

Für alle GrifFANS, die es nicht schaffen, ihr Team am Samstag ab 16 Uhr im Berliner Poststadion persönlich anzufeuern, stellen die Berlin Adler einen respektablen und professionell moderierten Livestream zur Verfügung, den ihr hier finden könnt:

https://de-de.facebook.com/berlinadler und für alle Nicht-Facebooker gibt es die Chance über https://livestream.com/GFLTV/GFL2-2018-BAvsRG

Nichtsdestotrotz haben bereits viele GrifFANS Ihre Fan-Fahrt nach Berlin angekündigt! Go Griffins!

 

Foto: Griffins Media Team

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel