Nach 5 Spielen in Folge konnten die Griffins am vergangenen Wochenende etwas Kraft tanken, bevor es nun wieder um GFL2-Punkte geht. Gegner am kommenden Sonntag ist das Team der Paderborn Dolphins, welches zuletzt denkbar knapp mit 29 zu 30 bei den Langenfeld Longhorns den Kürzeren zog. Sportdirektor Schmidt: „Das Feld in der 2. Bundesliga ist noch eng beieinander. Für uns ist jeder Punkt wichtig. Mit einem Sieg könnten wir die Distanz zur unteren Tabellenhälfte wahren.“

Die Dolphins stehen dabei mit einem Sieg aus 6 Spielen schon etwas mit dem Rücken zur Wand. Genau wie die Griffins sahen sie sich mit dem Ausfall ihres Stamm-Quarterbacks, Moritz Johannknecht, konfrontiert, was unter anderem durch die Verpflichtung von Ethan Haller kompensiert wurde, welcher mit den Dolphins in den vergangenen Jahren schon große Erfolge feiern konnte. Wer am kommenden Sonntag die Geschicke der Offense des Gastgebers lenken wird, scheint noch offen.

Die Griffins werden versuchen, sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten und wissen, dass sie dabei rein gar nichts geschenkt bekommen. Bereits bei den ersten beiden Niederlagen in Nordrhein-Westfalen zeigte sich für die Hansestädter, wie schwierig es ist, dort als Auswärtsteam zu bestehen. Nun wollen sie es besser machen und mit ihrem vierten Saisonsieg nach Rostock zurückkehren. Head Coach Kuhfeldt: „Wir warten immer noch auf ein Spiel, in dem wir in allen Mannschaftsteilen über die gesamte Spielzeit überzeugen. Ich hoffe, das gelingt uns am Sonntag.“ Um auf den Gegner perfekt eingestellt zu sein, haben sich die Trainer der Greifen für das Abschlusstraining noch etwas Besonderes einfallen lassen. Was, wird hier aber nicht verraten. In jedem Fall kann es nicht schaden, wenn die zahlreichen GriFANS ihrem Team am Sonntag ab 15 Uhr wieder die Daumen drücken. Einen Liveticker findet ihr wie immer auf unserer Facebook-Seite. Go Griffins…

 

Text: Jens Putzier

Foto: Ostsehpic

Rostock Griffins
Rostock Griffins
Die Rostock Griffins spielen seit 1997 (vor 2007 unter dem Namen Baltic Blue Stars) American Football in Rostock. Seit 2007 haben sich die Griffins dem leistungsorientierten Football-Sport verschrieben und sind seit dem auf dem Weg in das Football-Oberhaus. Im Jahr 2009 spielte die Herrenmannschaft noch in der Oberliga Ost (4.Liga), konnte seitdem 2 Aufstiege verzeichnen und wurde 2012 erstmals Meister des Spielverbundes Ost (Gebiet der neuen Bundesländer). 2013 konnten die Griffins nach erfolgreicher Relegation in der German Football League 2 antreten. Im Jahr 2014 traten die Rostock Griffins wieder in der 3. Liga an und beendeten diese auf Platz 2. 2015 konnte zum zweiten und 2016 das dritte Mal die MEISTERSCHAFT der Regionalliga Ost gefeiert werden. Dabei lieferten die Greifen eine perfekte Saison ohne Niederlage ab und blieben saisonübergreifend seit Mai 2014 26x ungeschlagen in Liga 3. Folgerichtig stiegen sie zum zweiten Mal nach 2013 in die GFL 2 auf.
http://rostock-griffins.de/

Ähnlicher Artikel