Das Wochenende lief für die drei deutschen Teilnehmer in den internationalen Wettbewerben überaus erfolgreich – es gab drei Auswärtssiege.

Im EUROBOWL Tournament machten die New Yorker Lions am Samstag den Anfang und gewannen bei Flash La Courneuve mit 10:6. Entscheidend für den Erfolg war ein 73-Yard-Touchdown von  Justus Holtz nach Pass von Quarterback Jadrian Clark im letzten Viertel.

Am frühen Samstagabend legte dann die Frankfurt Universe nach und feierte einen klaren 40:9-Erfolg bei den Amsterdam Crusaders.

Noch deutlicher ging es am Sonntag in der Begegnung der Brüssel Tigers gegen die Potsdam Royals zu. Der GFL-Aufsteiger und Debütant auf internationaler Ebene überrollte die Belgier mit 72:0.

Alle drei Teams haben nun mit einem Heimspiel die große Chance, jeweils den EUROBOWL oder das EFL-Finale zu erreichen.

AFVD
AFVD
American Football Verband Deutschland
http://www.afvd.de

Ähnlicher Artikel