Eine gewisse Sonderstellung in einer American Football Mannschaft haben zum einen die Quarterbacks, die Anführer im Angriff und zum anderen die Spezialisten: der Kicker. Die Quarterbacks im Team der Braunschweiger, gehen erstmalig seit langer Zeit wieder als Trio in eine Spielzeit. Verantwortlich für die Regie im Angriff der New Yorker Lions sind in diesem Jahr neben den bereits vorgestellten Jadrian Clark und Mike Friese, auch nach wie vor der seit letzem Jahr als Spielmacher auflaufende Niederländer Tom van Duijn.

#12 Tom van Duijn, QB (1,93 m, 93 Kg, 26.04.1993 NL)

Der niederländische Nationalspieler TOM VAN DUIJN kam zu Beginn der Saison 2015 nach Braunschweig. In seinem noch jungen Alter von 24 Jahren kann der Niederländer bereits auf eine lange sportliche Erfolgsgeschichte in Sachen American Football zurückblicken. Bereits mit 6 Jahren begann Tom bei den Lightning Leiden Flag-Football zu spielen. Bis zu seinem Wechsel in das Junior-Tackle-Team der Alphen Eagles erreichte er als U15-Spieler so ziemlich alles was man im Flag Football in Europa erreichen kann. Neben dem Gewinn der nationalen Meisterschaft spielte er zwei Mal für die holländische Auswahl bei Europameisterschaften als auch zwei Mal bei Weltmeisterschaften. Im Junioren Team der Alphen Eagles folgte ein weiterer nationaler Titelgewinn 2009 und 2011 die Wahl in das U-19 Development Team World. 2011 wechselte der 1,93 cm große und 92 kg schwere Wide Receiver in das Herrenteam der Alphen Eagles und wurde mit diesem insgesamt drei Mal holländischer Meister.

In seiner ersten Saison im Jersey der Lions, hauptsächlich als Kicker eingesetzt (3 FGs, 43 PATs), konnte er 2016 auch endlich seinen ersten Touchdown als Receiver fangen. Der sympathische Niederländer nimmt seit 2017 nun die Position des Back-up-Quarterbacks ein und konnte sich nicht nur als zweiter Mann hinter CASEY THERRIAULTbeweisen, sondern auch sein erstes GFL-Spiel als Starter der Braunschweiger in Berlin gegen die Rebels mit 21:14 gewinnen. Insgesamt vervollständigt er über die Saison 40 von 65 Passversuchen für 509 Yards Raumgewinn und acht Touchdowns, bei nur einem Fehlwurf.

#4 Tobias Goebel, K (1,86 m, 108 Kg, 14.11.1990 D)

Der Spezialist im Kader der Löwenstädter ist und bleibt auch 2018 Kicker TOBIAS GOEBEL. In der Saison 2017 verwandelte die #4 der Lions 49 von 58 Extrapunkten sowie 10 Fieldgoals und war mit insgesamt 79 Punkten hinter Runningback DAVID MCCANTS (120 Punkte) und Receiver NATHANIEL MORRIS (126 Punkte) drittbester Scorer der Löwen.

Mit aktuell 758 Punkten gesamt (90 Fieldgoals / 488 Extrapunkten) belegt der 1,86 m große und 108 kg schwere Kicker Platz drei in der All-Time-Scorer-Liste der New Yorker Lions und könnte mit weiteren 97 Punkten in der Saison 2018 auf Platz zwei nach oben klettern. Dabei würde er die Lions Legende MATT RIAZZI auf Platz drei verweisen. Seit 2009 steht Tobias Goebel für die Lions als Kicker auf dem Platz. Damals erkämpfte er sich als 18-jähriger Schüler im Rahmen eines Try-Outs die Nachfolge von STEFFEN DÖLGER als Kicker im Kader der Braunschweiger Footballer.

Nochmal zum nachlesen:

#3 JADRIAN CLARK QB (1,91 m, 100 kg, 22.04.1994 USA
#14 MIKE FRIESE QB (1,88 m, 92 kg, 14.11.1983 D)
(Foto: Rolf Daus)

Braunschweig New Yorker Lions
Braunschweig New Yorker Lions
Gegründet: 1987 Farben: schwarz / rot Spielstätte: Eintracht-Stadion, Braunschweig Erfolge: Deutscher Meister 1997, 1998, 1999, 2005, 2006, 2007, 2008, 2013, 2014, 2015, 2016 Eurobowl-Sieger: 1999, 2003, 2015, 2016, 2017 Head Coach: Troy Tomlin
http://www.newyorker-lions.de/

Ähnlicher Artikel