Valentin Gnahoua- Foto Thomas Vepaspe

There´s a new Rebel in Town!

Die Hauptstadtrebellen verstärken ihre Verteidigung und wir stellen euch den Neuen in der Defense heute vor.

Er selbst sagt zu seinem Wechsel nach Berlin:

„ I decided to come to Berlin because I have the chance to play in the GFL to improve and become one of the best D-END in Europe. I choose the Rebels cause I heard a lot about this team last season an my friend Victor (LB #24) is also playing for this Team. I´m excited for this new adventure.“

Valentin Gnahoua heißt der junge Mann und die Charlottenburger sind sehr froh ihn für das Team gewinnen zu können.

Der 23 jährige gebürtige Franzose startet seine aktive Footballkarriere im Jahr 2011 in seinem Heimatteam Team „Caimans du Mans“

Recht schnell fühlt sich Valentin auf der Position als Defense End wohl und wird von Jahr zu Jahr besser. 2013 im Alter von 17 Jahren wird er in die Französische Jugend Nationalmannschaft eingeladen und wird direkt Vize Meister mit dem Team.

Auch in der Französischen Männer Nationalmannschaft hat Valentin seinen festen Platz und erreicht mit dem Team in der Europameisterschaft 2014 den Dritten Platz.

Zur Saison 2016/ 2017 spielt Valentin für das Team der McGill University in Montreal/ Canada, die McG U Redmen.

Der 1,90m große Defense End wird ab Juli die Defense der Rebels verstärken und mit dem Team die Zweite Hälfte der Saison bestreiten.

Sportdirektor Dogan Özdincer:

„Während unserer Suche nach Verstärkung für die Defense, wurde uns Valentin von unseren Kontakten in Frankreich empfohlen. Valentin hat sich sehr gefreut und war sofort begeistert und wollte so schnell wie möglich nach Berlin kommen! Valentin wird uns mehr Flexibilität und Stärke in der Defense ermöglichen. Wir freuen uns das er da ist.“

Herzlich Willkommen in der Familie Valentin.

#BeDifferent

Ähnlicher Artikel